PropertyValue
rdfs:label
  • Die Erste Direktive
rdfs:comment
  • Der erste Teil der Geschichte handelt von den quasi-Geächteten "Fünf von der Enterprise" (Kirk, Spock, Uhura, Sulu und Chekov), die gezwungen waren ihren Dienst zu quittieren; Dr. McCoy, der den Dienst freiwillig quittierte; und Chefingenieur Scott, der die Reparatur der Enterprise überwacht:
dcterms:subject
Verlag
  • Heyne
weiter
  • Das Doppelgänger-Komplott
OriginalLink
  • :en:Prime Directive (novel)
Jahr
  • 2269
vor
  • Vulkans Ruhm
dbkwik:de.memory-alpha/property/wikiPageUsesTemplate
Originaltitel
  • Prime Directive
Nummer
  • 50
Autor
  • Garfield Reeves-Stevens
  • Judith Reeves-Stevens
Serie
  • Classic Serie
Cover
  • Die Erste Direktive.jpg
Titel
  • Die Erste Direktive
Seitenanzahl
  • 507
Grafiker
  • Atelier Ingrid Schütz, München
ST-Serie
  • TOS
dtReleaseJahr
  • 1993
origReleaseJahr
  • 1990
abstract
  • Der erste Teil der Geschichte handelt von den quasi-Geächteten "Fünf von der Enterprise" (Kirk, Spock, Uhura, Sulu und Chekov), die gezwungen waren ihren Dienst zu quittieren; Dr. McCoy, der den Dienst freiwillig quittierte; und Chefingenieur Scott, der die Reparatur der Enterprise überwacht: * Montgomery Scott: er überwacht die Reparaturarbeiten an Bord der Enterprise, die sich nun unter dem Kommando von Lt. Styles steht ("Ein nicht einsatzfähiges Schiff benötigt keinen Captain als Kommandant"). Er versucht den Dienst zu quittieren, der zuständige Admiral Hammersmith lässt dies jedoch nicht zu. * Uhura: sie steht vor Gericht und wird zu einer Strafe verurteilt, die sie (nach drei Monaten U-Haft) bereits abgesessen hat. Nachdem sie verurteilt wurde, ihr Rang und Pensionsansprüche usw. aberkannt wurden, trifft sie sich mit Dr. McCoy auf dem Mond. * Dr. McCoy: "Pille" hat in der Hoffnung, aus dem Dienst entlassen zu werden, Admiral Hammersmith geschlagen. Da dieser tätliche Angriff jedoch nicht das beabsichtige zur Folge hatte, quittierte er den Dienst. Nachdem er sich mit Uhura drei Monate später auf dem Mond traf besorgten sie sich zusammen ein Schiff. * Sulu und Chekov: die beiden heuern auf einem orionischen Sklavenhändlerschiff an. * Kirk: er nimmt jeden Job an den er bekommen kann, ohne das er Fragen stellt, denn er ist ein "Weltenmörder". Nachdem er bei einem Asteroiden-Terraforming-Projekt aufgeflogen ist, heuert er als Verlader auf einer Raumstation an und beim Verladen von Fracht stellt ihn eine Frachter-Kommandantin als Frachtaufseher ein. Auf dem Flug eröffnet sie ihm, dass sie ihn erkannt hat und Interesse an seiner Geschichte hat, die er ihr dann erzählt.