PropertyValue
rdfs:label
  • Robert Crater
  • Robert Crater
  • Robert Crater
  • Robert Crater
  • Robert Crater
  • Robert Crater
rdfs:comment
  • Professor Robert Crater was een Federatie archeoloog en de echtgenoot van Nancy Crater. In 2261 startte Robert en Nancy een expeditie op de planeet M-113 om onderzoek te doen naar de vele ruïnes. Op dat moment was het onbekend dat er één enkele overlevende was van het "zout vampier" ras. Dit wezen zou Nancy doden en samen leven met Robert tot in 2266. Robert werd uiteindelijk ook in dat jaar gedood, door de "zout vampier", aan boord van de USS Enterprise. (TOS: "The Man Trap")
  • Científico de la Federación asignado a la investigación arqueológica del planeta M-113 durante los años 2261 a 2266, junto a su esposa Nancy.
  • Le docteur Robert Crater était un archéologue vivant reclu de la Fédération et fut l'époux de Nancy Crater. En 2261, Robert et sa femme Nancy débutèrent une mission archéologique sur les ruines de la planète M-113. A cette époque, ils n'avaient pas conscience que vivait dans ces lieux, l'unique survivant d’une race aujourd'hui éteinte de vampires de sel, connue plus tard sous le nom de la 'créature de M-113'. Celle-ci tua Nancy et continua à vivre au coté de Robert, sous ses traits grâce à sa nature métamorphe, jusqu'en 2266.
  • Il professor Robert Crater era uno schivo archeologo della Federazione e marito di Nancy Crater. Nel 2261, Robert e Nancy iniziarono una spedizione su M-113 per condurre una ricerca sulle abbondanti rovine del pianeta. Sconosciuto al tempo della spedizione dei Crater, un superstite della specie del "vampiro del sale" viveva ancora sul pianeta. Finì per uccidere Nancy e continuò a vivere con Robert fino al 2266. Quando la USS Enterprise si recò sul pianeta per un controllo di routine, Crater era visibilmente alterato e voleva che se ne andassero. Quando si scoprì che una creatura li stava uccidendo, James T. Kirk e Spock cercarono di fargli confessare. Egli diventò violento, ma venne sopraffatto. Parlò della creatura del sale paragonandola ai bufali che erano stati sterminati sulla Terra. D
  • In 2261, Professor Crater and his wife, Nancy arrived on planet M-113, and established an archaeological dig around some of the ruins on the planet. Over the next four years they exported many fascinating discoveries of the planet, but in 2265, the number of items being exported dwindled immensely when Nancy was killed by the last remaining "salt vampire", although this was not discovered until 2266. In the novelization of this episode, entitled "The Unreal McCoy" by James Blish, Professor Crater was referred to as Bierce.
  • thumb|Robert Crater (2266) Professor Robert Crater ist ein Archäologe und der Ehemann Nancy Craters, einer ehemaligen Jugendliebe von Leonard McCoy. Crater ist ein eigenwilliger Mensch, der die Einsamkeit schätzt. Er macht sich vor allem durch die Ausgrabungen auf dem Planeten M-113 verdient. Allerdings ist diese Periode von einem erheblichen Rückgang seiner Forschungsarbeit begleitet. Im Vergleich zum Umfang vorheriger Lieferungen verringert sich die Anzahl verschiffter Artefakte und Forschungsberichte merklich.
  • Professor Robert "Bob" Crater was a male Human civilian in the 23rd century. He was an archaeologist married to Nancy Crater. In 2261, the Craters arrived at planet M-113. He began a multiyear archaeological excavation of the ruins of an ancient and extinct civilization. In the first four years of the excavation, there were heavy shipments of reports and artifacts from this excavation.
vrouw
dcterms:subject
beroep
Datestatus
  • 2266
ImageCap
  • Robert Crater
  • Robert Crater dead
caption-top
  • Robert Crater nel 2266
Acteur
Ras
Geslacht
  • Man
bondgenootschap
dbkwik:de.memory-alpha/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:fr.memory-alpha/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:it.memory-alpha/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:memory-alpha/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:memory-beta/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:nl.memory-alpha/property/wikiPageUsesTemplate
Status
  • Deceased
Spouse
Actor
karakter
  • Robert Crater
Species
Afbeelding
  • RobertCrater.jpg
Marital Status
  • Widowed
  • Vedovo
Died
  • 2266
Image
  • File:Robert Crater dead.jpg
Occupation
Titel
image-top
  • Robert_Crater.jpg
Gender
  • Male
  • Maschio
abstract
  • In 2261, Professor Crater and his wife, Nancy arrived on planet M-113, and established an archaeological dig around some of the ruins on the planet. Over the next four years they exported many fascinating discoveries of the planet, but in 2265, the number of items being exported dwindled immensely when Nancy was killed by the last remaining "salt vampire", although this was not discovered until 2266. Instead of killing the creature, Crater took pity on the creature and it assumed the shape of Nancy and lived with Crater for a year. However, the truth was revealed in late 2266 when the USS Enterprise arrived to perform routine medical examinations of the Craters'. Initially, Crater continued the pretense that the creature was Nancy, but this unravelled when the creature managed to get aboard the Enterprise and killed several crewmembers. While aboard the Enterprise, Crater was killed by the creature in order to try and keep its identity a secret, but it was eventually killed by Dr. Leonard McCoy when it began to attack Captain James T. Kirk. (TOS episode: "The Man Trap") In the novelization of this episode, entitled "The Unreal McCoy" by James Blish, Professor Crater was referred to as Bierce.
  • Professor Robert Crater was een Federatie archeoloog en de echtgenoot van Nancy Crater. In 2261 startte Robert en Nancy een expeditie op de planeet M-113 om onderzoek te doen naar de vele ruïnes. Op dat moment was het onbekend dat er één enkele overlevende was van het "zout vampier" ras. Dit wezen zou Nancy doden en samen leven met Robert tot in 2266. Robert werd uiteindelijk ook in dat jaar gedood, door de "zout vampier", aan boord van de USS Enterprise. (TOS: "The Man Trap")
  • thumb|Robert Crater (2266) Professor Robert Crater ist ein Archäologe und der Ehemann Nancy Craters, einer ehemaligen Jugendliebe von Leonard McCoy. Crater ist ein eigenwilliger Mensch, der die Einsamkeit schätzt. Er macht sich vor allem durch die Ausgrabungen auf dem Planeten M-113 verdient. Im Jahr 2261 trifft Professor Robert Crater zusammen mit seiner Frau Nancy auf dem Planeten M-113 ein, um die Ausgrabungen der Überreste einer vor langer Zeit ausgestorbenen Zivilisation zu leiten. Diese Aufgabe erledigt er ohne ein großes Archäologenteam; die anfallenden Arbeiten werden allein von ihm und seiner Frau ausgeführt. Beide beziehen eine witterungsfeste Ruine, die ihnen zugleich als Basis, Unterkunft und Lager für die ausgegrabenen Artefakte dient. In regelmäßigen Zeitabständen werden sie von Raumschiffen der Föderation aufgesucht und versorgt. Auf M-113 arbeiten sie an mindestens zwei verschiedenen Ausgrabungsstätten und liefern bis 2265 eine große Anzahl von Ausgrabungsgegenständen und dazugehörenden archäologischen Berichten ab. Zu einem dramatischen Wendepunkt im Leben Robert Craters kommt es schließlich 2265. Neben den beiden existiert noch ein letzter Vertreter der einst blühenden Kultur auf dem Planeten. Es ernährt sich von Salzen und ist in der Lage, andere Lebewesen zu töten und ihnen die Körpersalze zu entziehen. Desweiteren verfügt es über formwandlerische, telepathische und hypnotische Kräfte. Nachdem das Ehepaar Kontakt zum letzten Überlebenden der untergegangenen Zivilisation aufnehmen kann, wird Nancy schließlich von diesem Wesen getötet. Obwohl Professor Crater diese Kreatur daraufhin beinahe vernichtet hätte, sieht er, im Hinblick auf den Status des Salzvampirs als letztem seiner Art, davon ab. Er begräbt seine Frau auf einem Hügel oberhalb der Ausgrabungsstätte und beginnt, gemeinsam mit dem Wesen, das auch die Form seiner Frau annehmen kann, zu leben. Außerdem erwirbt er die Fähigkeit, es in jeder wechselnden Form und Gestalt zu erkennen. Allerdings ist diese Periode von einem erheblichen Rückgang seiner Forschungsarbeit begleitet. Im Vergleich zum Umfang vorheriger Lieferungen verringert sich die Anzahl verschiffter Artefakte und Forschungsberichte merklich. Auch der Verbrauch an Salz steigt in diesem Zeitraum sprunghaft an. Von den 25 Pfund Salztabletten, mit denen ein vorangegangenes Schiff die beiden versorgt, verbleiben ihnen bis zum Eintreffen der USS Enterprise 2266 nur spärliche Reste. Professor Robert Crater stößt 2266 eher unerwartet auf Besuch von der USS Enterprise: Nachdem er von einer seiner Ausgrabungsstätten zur Unterkunft zurückkehrt, trifft er hier auf Captain James T. Kirk und den Mediziner Leonard McCoy, die ihn und seine Frau aufgrund einer medizinischen Routineuntersuchung aufsuchen. Nach anfänglichem Widerstand lässt er diese Prozedur schließlich über sich ergehen. Die Untersuchung bleibt, wenn man von ihrem jähen Ende absieht, ohne schwerwiegende Befunde. Gemeinsam mit Kirk und McCoy findet Robert Crater den vom Salzvampir in der Gestalt seiner Frau getöteten Crewman Darnell. Er deckt die Aussage seiner vermeintlichen Partnerin und versucht, die Todesursache auf den Genuss einer giftigen einheimischen Pflanzenart, der Borgia-Pflanze zu lenken. Nachdem Captain Kirk mit einem bewaffneten Landetrupp zum Planeten zurückkehrt, um den Todesfall näher zu untersuchen, protestiert Crater formell gegen die Vorgehensweise des Sternenflottenoffiziers und entzieht sich durch Flucht einer angeordneten Evakuierung auf die USS Enterprise. Im Zuge seiner Flucht stößt er auf die Leiche des vom Salzvampir getöteten Crewman Sturgeon und beginnt, das ihm vertraute M-113-Wesen zu suchen. Nachdem diese Suche ergebnislos verläuft, verschanzt sich Crater mit einem Phaser bewaffnet in den Ruinen. Er kann jedoch durch einen gezielten Phasertreffer leicht betäubt und schließlich von Kirk und Spock überwunden werden. Er klärt die beiden Offiziere über das wahre Wesen seiner Partnerin auf und lässt sich widerstandslos an Bord der Enterprise beamen. An Bord verweigert Professor Crater allerdings jegliche Hilfeleistung bei der Suche nach dem Salzvampir, der inzwischen auf das Schiff gelangt ist und die Sicherheit der Crew bedroht. Zudem verschweigt er, dass dieses Wesen hier mittlerweile die Gestalt Leonard McCoys angenommen hat. Nachdem Captain Kirk seinem vermeintlichen Doktor befiehlt, das Verhör Craters auf der Krankenstation mittels eines Wahrheitsserums fortzuführen, sieht Crater seine Chance gekommen und überwindet gemeinsam mit der M-113-Kreatur den misstrauischen Mr. Spock. Der anschließende Versuch des hungrigen Wesens, auch Spock die Körpersalze zu entziehen scheitert aufgrund der stark abweichenden Körperbeschaffenheit von Vulkaniern. Daraufhin wendet es sich gegen seinen langzeitigen Beschützer und Ernährer und tötet in seiner Gier nach Natriumchloriden auch Robert Crater. Professor Robert Crater stirbt als sechstes und letztes Opfer des Salzvampirs in der Krankenstation der Enterprise. (TOS: )
  • Il professor Robert Crater era uno schivo archeologo della Federazione e marito di Nancy Crater. Nel 2261, Robert e Nancy iniziarono una spedizione su M-113 per condurre una ricerca sulle abbondanti rovine del pianeta. Sconosciuto al tempo della spedizione dei Crater, un superstite della specie del "vampiro del sale" viveva ancora sul pianeta. Finì per uccidere Nancy e continuò a vivere con Robert fino al 2266. Quando la USS Enterprise si recò sul pianeta per un controllo di routine, Crater era visibilmente alterato e voleva che se ne andassero. Quando si scoprì che una creatura li stava uccidendo, James T. Kirk e Spock cercarono di fargli confessare. Egli diventò violento, ma venne sopraffatto. Parlò della creatura del sale paragonandola ai bufali che erano stati sterminati sulla Terra. Disse che la creatura era l'ultima della sua specie e che meritava di vivere. Robert venne alla fine ucciso dal "vampiro del sale" a bordo della USS Enterprise. (TOS: "Trappola umana") Informazioni di retroscenaRobert Crater è stato interpretato dallo scomparso Alfred Ryder.
  • Le docteur Robert Crater était un archéologue vivant reclu de la Fédération et fut l'époux de Nancy Crater. En 2261, Robert et sa femme Nancy débutèrent une mission archéologique sur les ruines de la planète M-113. A cette époque, ils n'avaient pas conscience que vivait dans ces lieux, l'unique survivant d’une race aujourd'hui éteinte de vampires de sel, connue plus tard sous le nom de la 'créature de M-113'. Celle-ci tua Nancy et continua à vivre au coté de Robert, sous ses traits grâce à sa nature métamorphe, jusqu'en 2266. Lorsque l'USS Enterprise les visita, pour une mission médicale de routine, Crater fut visiblement dérangé et leur demanda de partir. Lorsqu'il fut découvert qu'une créature tua des membres de l'équipage, James T. Kirk et Spock tentèrent de l'appréhender. Robert expliqua alors la situation et le fait que le vampire de sel était la dernière créature de son espèce. Robert Crater fut finalement tué par la créature à bord du vaisseau. (TOS: "The Man Trap")
  • Professor Robert "Bob" Crater was a male Human civilian in the 23rd century. He was an archaeologist married to Nancy Crater. In 2261, the Craters arrived at planet M-113. He began a multiyear archaeological excavation of the ruins of an ancient and extinct civilization. In the first four years of the excavation, there were heavy shipments of reports and artifacts from this excavation. In 2265, Mrs. Crater was killed by the last of the M-113 creatures. Her husband buried her on a hill. He forgave the creature, who afterwards took on the appearance of his wife. After her death, there was a marked drop in shipments. In 2266, when the USS Enterprise visited for a routine check, Crater was visibly upset and wanted them to leave. When it was discovered that a creature was killing them, James T. Kirk and Spock tried to apprehend him. He resorted to violence but was subdued. He explained about the salt creatures, equating them to the buffalo that were wiped out on Earth, and said that the creature was the last of its kind and deserved to live. Robert was eventually killed by the "salt vampire" aboard the Enterprise. (TOS: "The Man Trap" ) Robert Crater was played by the late Alfred Ryder. In the final draft script of "The Man Trap", Crater was described thus; "He is a strange-featured man in work clothing, slightly older than McCoy. His eyes have a bitter intelligent glint. He has a voice like a busy signal." In James Blish' novelization of "The Man Trap", the character's name is given as "Robert Bierce" rather than "Robert Crater".
  • Científico de la Federación asignado a la investigación arqueológica del planeta M-113 durante los años 2261 a 2266, junto a su esposa Nancy.
is Characters of
is Spouse of
is karakter of
is wikipage disambiguates of