PropertyValue
rdfs:label
  • Bajor: Fragmente und Omen
rdfs:comment
  • Seit seiner Rückkehr aus dem Wurmloch lebt Benjamin Sisko mit seiner Frau Kasidy Yates und ihrer gemeinsamen Tochter auf Bajor. Sisko ist glücklich mit seiner Familie, allerdings bemerkt dieser, dass seinen Sohn Jake Sisko etwas bedrückt. Yates unterhält sich mit Jake und findet heraus, dass dieser sich nach seinen Abenteuern im Gamma-Quadranten leer fühlt und keinen Sinn im Leben sieht. Nach einem ausführlichen Gespräch zwischen den beiden beschließt Jake Sisko hinaus in die Welt zu ziehen, um nach den Sinn seines Leben zu suchen.
Reihe
  • Deep Space Nine – Relaunch
Sortiername
  • Bajor: Fragmente und Omen
dcterms:subject
weiter
  • Ferenginar: Zufriedenheit wird nicht garantiert
Ereignisse
Kultur
Schiffe
Technik
Astronomie
Institutionen
Jahr
  • 2376
Sonstiges
  • 47
Nahrung
Spezies
vor
  • Trill: Unvereinigt
dbkwik:de.memory-alpha/property/wikiPageUsesTemplate
Originaltitel
  • Fragments and Omens
Monat
  • Oktober
Autor
  • J. Noah Kym
Ort
Serie
  • DS9
  • Deep Space Nine – Relaunch
Cover
  • Bajor - Fragmente und Omen.jpg
Person
  • , Bareil Antos, Benjamin Sisko, Day Kannu, Dukat, , Ezri Dax, Girani, Jake Sisko, Jaro Essa, , Jennifer Sisko, Joseph Sisko, Judith Sisko, Julian Bashir, Kasidy Yates, Keiko O'Brien, Kira Nerys, Korena, Krim, Lenaris Holem, Li Nalas, Macet, Miles O'Brien, Natima Lang, Nog, Opaka, , Quark, Ro Laren, , Shakaar Edon, Simon Tarses, Solis, , Winn Adami
Titel
  • Bajor: Fragmente und Omen
Zyklus
  • Die Welten von Star Trek: Deep Space Nine
abstract
  • Seit seiner Rückkehr aus dem Wurmloch lebt Benjamin Sisko mit seiner Frau Kasidy Yates und ihrer gemeinsamen Tochter auf Bajor. Sisko ist glücklich mit seiner Familie, allerdings bemerkt dieser, dass seinen Sohn Jake Sisko etwas bedrückt. Yates unterhält sich mit Jake und findet heraus, dass dieser sich nach seinen Abenteuern im Gamma-Quadranten leer fühlt und keinen Sinn im Leben sieht. Nach einem ausführlichen Gespräch zwischen den beiden beschließt Jake Sisko hinaus in die Welt zu ziehen, um nach den Sinn seines Leben zu suchen. Unterdessen befindet sich eine junge Künstlerin namens Rena in einer abgelegen Kneipe. Aufgrund schwerer Regenfälle und Hochwassers sind die Straßen in der Region gesperrt. Sie hat ihr Kunststudium abgebrochen, um die letzte Bitte ihres vor kurzem verstorbenen Großvaters Topas zu erfüllen. Topa hat sie gebeten nach Mylea zurückzukehren, dort wo sie aufgewachsen ist, um dort bei ihren Verwandten die Familientradition in der Bäckerei forzusetzen. Schweren Herzens erfüllt Rena diese Bitte, doch nun sitzt sie aufgrund der schweren Regenfälle in der Kneipe fest. Während sie in der Kneipe sitzt, bemerkt sie eine Gruppe aufdringlicher Arbeiter, welche sie auch belästigen. Nur ein junger Mann, welcher mit in der Gruppe sitzt, lässt Rena in Frieden. Plötzlich spricht sie der junge Mann, welcher sich als Mensch entpuppt, an. Er erwähnt, dass ihm aufgefallen ist, dass sie etwas zeichnet und beide kommen ins Gespräch. Rena berichtet von ihrer Reise nach Mylea und der junge Mann stellt sich als Jacob vor. Beide beginnen sich zu unterhalten und mit der Zeit freunden sich beide an. Da sich Rena in der Kneipe aufgrund der Arbeiter nicht wohlfühlt, beschließt diese trotz des Regens die Kneipe zu verlassen und Jacob bietet an sie zu begleiten. Doch während die beiden weiterziehen, stürzt Rena und verliert dabei ihre gesamten Zeichnungen und Skizzen. Durch das viele Wasser werden diese zerstört. Einige Zeit später werden beide von einem Schiff mitgenommen, auf dem sie ihre Reise fortsetzen. Während der Überfahrt kommen sich Jacob und Rena näher, beide küssen sich und schließlich haben sie Sex miteinander. Am nächsten Tag erreicht das Schiff Mylea. Am Hafen warten bereits die Verwandten von Rena auf sie. Neben der Verwandtschaft wartet auch Kail, der Verlobte von Rena. Als Jacob dies bemerkt, ist er enttäuscht von Rena, dass sie ihm dies verschwiegen hat. Doch die Familie erkennt sofort, dass es sich bei Jacob um den Sohn des Abgesandten handelt und Rena ist schockiert, als sie nun die Wahrheit über Jake Sisko erfahren hat. Zur Enttäuschung von Rena entwickelt sich ihr Leben bei ihren Verwandten nicht so, wie sie es sich erhofft hat. Auch ihr Verlobter Kail entpuppt sich als häufig betrunkener Schläger. Zur ihrer Überraschung befindet sich Sisko noch immer in der Stadt und beide treffen sich ab und zu zufällig. Später trifft sich Rena mit Freunden in einer Kneipe und auch ihr Verlobter ist dort. Allerdings pöbelt der betrunkene Kail in der Kneipe und beleidigt die Föderation, den Abgesandten und auch Rena. Dies ist für Rena zu viel und sie beendet trotz des Versprechens an ihren Großvater die Beziehung zu Kail. Als Rena ihre Beziehung beendet, reagiert Kail aggressiv und versucht Rena zu schlagen. Doch bevor Kail zuschlagen kann, greift Sisko ein und hält ihn davon ab. Entsetzt von seinem Verhalten wenden sich Kails Freunde von diesem ab und er verlässt die Kneipe. Nun können sich Jake und Rena endlich in Ruhe unterhalten und er erklärt ihr, warum er seine wahre Identität vor ihr verborgen hat. Er hasst es immer nur als Sohn des Abgesandten gesehen zu werden und er will so wie er ist gemocht werden. Dies versteht Rena und beide verabreden sich wieder. Zusammen mit Jake beschließt sie ihr Leben als Künstlerin fortzusetzen und mit ihm eine Beziehung zu beginnen.