PropertyValue
rdfs:label
  • Geschichte
rdfs:comment
  • Unsinn --Weas-El Talk|Contribs 11:38, 12. Feb. 2011 (UTC)
  • 1900 wurde mit dem Monogleiter der erste Vorläufer des Snowboards erfunden. Das Snowboarden hat seinen ursprung im Surfen. * Hauptseite: Snowboarden * Das Snowboard * Fahrstile 1. * Freestyle 2. * Freeride 3. * Carving 4. * Race * Vereine/Verbände * Wettbewerbe
  • Geschichte bezeichnet die Vergangenheit einer Person, einer Kultur oder auch allgemeinen des Universums. Benjamin Siskos Hobby ist die Geschichte der Erde im 21. Jahrhundert. (DS9: )
  • Das Stichwort Geschichte kann zu mehreren Artikeln führen * Möchtest du geschichtliche Fakten über den Elefanten lesen, siehe Kategorie Geschichte * Für Romane und Texte, siehe Geschichten oder Romane/Geschichten
  • kövfilö
  • Zeitstrahlen mit den wichtigsten Ereignissen der sieben Zeitalter Ardeas. * Vorzeit * Erstes Zeitalter * Zweites Zeitalter * Drittes Zeitalter * Viertes Zeitalter * Fünftes Zeitalter * Sechstes Zeitalter * Siebtes Zeitalter
  • Die Videospiele entwickelten sich in circa 50 Jahren von eher technischen Versuchen an Universitäten zu einer der einflussreichsten Freizeitgestaltungsformen des 21. Jahrhunderts. Siehe auch Videospielkultur, Ludologie, Zeittafel der Computerspiele.
  • Hier werde ich demnächst einen Überblick über die Geschichte des Method Actings geben. Bis dahin verweise ich auf 2 externe Artikel, die einen ersten Eindruck geben: Deutsche MA-Site[1] Englischer Wikipedia-Eintrag[2]
  • Größtes Wissen hierbei besitzen: Platz 1: Horst (der ungeschlagene Master, der schon die ein oder andere Klausur gerettet hat) Platz 2: Tichy Platz 3: Tobi Klaubert, heute in der U-Bahn hat er jedenfalls versagt...
  • 5. Mai Eröffnung der Generalstände 17. Juni 3.Stand erklärt sich zur Nationalversammlung 14. Juli Sturm auf die Bastille 4. August Nationalversammlung beschließt die Aufhebung des Feudalsystems und den damit verbundenen Standesvorrechte 26. August Erklärung der Menschen und Bürgerrechte 3. September 1791 Verfassung (konstitutionelle Monarchie mit Zensuswahlrecht) 1. Oktober 1791 Jakobinerklub wird innerhalb der ab jetzt regierenden Versammlung immer stärker Republik der Jakobiner 10. August Erstürmung der Tuilerien durch das Volk, König wird gefangengenommen--> Revolution auf dem Land 21. September 1796
  • 1750- verschiedene verstoßene Gruppen aus Friesland besiedeln DIe Insel Kandel Im selben jahr werden von menschen aus LEER Die Seiedlungen Wvitz und LEEIR gegründet. 1753- Die zweite expedition der aussiedler aus LEER landet durch einen Navigationsfehler etwa 200 Kilometer Östlich der ersten expedition, Dort gründen die siedler geführt von Katipän Fritz Pickard die Siedlung Pick(von Pickard) 1780Nach dem sich Um die beiden Siedlungsflächen (Später großlei und ostlei) noch weitere Kolonialähnliche siedlungen gebildet hatten begann der Ärger. Die Siedlungen Lahe und Pohan, Wrinz und Wrulitz so wie die 1766 gegründete REPUBLICK RIEKER wollten selber immer mehr land, Anstatt aber in das noch unbewohnte umland zu gehen beschossen Die länder um das bekannte gebiet zu kämpfen. großlei verliert da
  • left|100pxAC / DCright|100px Es ist der Traum eines jeden jungen Musikers: die Schule hinschmeißen, eine Band gründen und auf große Welttournee gehen. Die Brüder Malcolm Mitchell Young (geboren am 6. Januar 1953) und Angus McKinnon Young (geboren am 31. März 1955) träumen davon schon seit frühester Kindheit - schließlich stammen sie aus einem musikalischen Haushalt. Ihre Eltern gehen im schottischen Glasgow zwar normalen Brotberufen nach, allerdings spielt jedes Kind zumindest ein Instrument. Die wesentlich ältere Schwester Margaret bringt die Dreikäsehochs zusätzlich mit Beat-Musik in Berührung, was einen starken Eindruck auf die Bande (zu der auch noch Bruder George, Jahrgang 1947 gehört) gemacht haben muss. Vielleicht wären die Youngs unter anderen Umständen ernsthafte Konkurrenten für
  • Lange Zeit war Arctica nur eine kalte kleine Insel irgendwo im eiskalten Meer (was auch heute noch so ist). Doch Cornelius Arctica rief die Bevölkerung auf, eine neue Stadt, ja, einen neuen Staat auf dieser Insel zu gründen. Vielen Leuten auf der ganzen Welt sagte es zu, in einem weissen Wunderland zu leben, in dem man das ganze Jahr über Ski fahren kann, und so wurde die Stadt Polux an der Küste von Arctica gegründet. Nach sieben Monaten schon war es eine grosse Stadt, in der fünf Millionen Menschen lebten. Am 13. Juli 2007 dann, erklärte Cornelius Arctica die bisher staatslose und freie Insel zu einem eigenen Land: Arctica.
  • Die Geschichte wurde im Zuge der Schöpfung von Karel Gott erfunden. Aufgrund einer Unachtsamkeit bei einer Gesangsdarbietung in Thomas Gottschalks Show ist ihm die Kontrolle über das Machwerk entglitten. Seitdem wird sie als Simulation (Simulacron-3) von Menschen und Maschinen fortgeführt. Geschichtsbücher bilden die Vergangenheit als reine Geschichtensammlung auf kleinstem gemeinsamen Nenner ab. Jede noch so kleine Rauferei zwischen den Volksstämmen wird von Historikern aufgezeichnet, analysiert und interpretiert, weil sie glauben, daß diese für das Heute relevant seien. Machiavelli erkannte jedoch schon sehr bald, daß eine kontinuierliche Verschlechterung in der Beschreibung der Lebensverhältnisse Menschen in die Rebellion treibt.
  • Noch vor Anbeginn des Universums gab es ein Wesen, dessen Macht selbst die der Götter übertraf. Sein Name war: Legel. Legel konnte aus dem Nichts eine Existenz erschaffen. Ebenso konnte er eine solche auch an den Anbeginn der Zeit zurückversetzen. Er erschuf einen großen und schönen Kontinent. Dieser existierte jedoch nicht in der Welt der Ewigkeit, sondern in einem parallelen Abschnitt von Zeit und Raum. Der große Legel teilte seine Macht mit den Göttern und erschuf neues Leben auf dem Kontinent. Er liebte dieses schöne Land und die Geschöpfe, die auf ihm lebten. Sie lebten in Harmonie mit der von ihm erschaffenen Natur und seine größte Freude war es, sie zu schützen. Es gab jedoch neidische Götter, die seine Freude und seine große Macht begehrten. Geblendet von Neid und Gier verbündeten
  • Die Geschichte der bekannten Welt bzw. die Vorgeschichte von Das Lied von Eis und Feuer lässt sich in Epochen einteilen. Für eine detaillierte Auflistung der einzelnen Jahre nach Aegons Eroberung (n. A. E.) siehe: Jahre nach Aegons Eroberung.
  • Chronik Werder Bremens 4.2.1899 Gründung des „Fußballverein Werder von 1899“. Gründungsmitglieder: Heinrich Addicks, Henry Degenhardt, Carl Düring, Erich Fimmen, Carl Grotheer, Jonny von Heymann, Hermann Cassens, Henry Langreht, Ferdinand Müller, Ernst Pottberg, Otto Pottberg, Paul Schreele, Arthur Will, Gerhard Will, Ludwig Will und Bernhard Wurthmann. Der Vereinsname wird vom „Stadtwerder“, dem ersten Fußballgelände, abgeleitet. 10.9.1899 Erstes Spiel des „FV Werder“ – ein 1:0-Sieg gegen den „Allgemeinen Bremer Sportclub von 1898“. 1909 Der „FV Werder“ ist erstmals Bremer Meister.
  • Ratten stammen ursprünglich von der Wanderratte (Rattus norvegicus) ab. Diese kamen zu Beginn des 18. Jahrhunderts aus dem asiatischen Raum auf dem Seeweg nach Europa und Nordamerika. Die Ratte hat sich schon früh einen Namen gemacht. Sie wurde besonders bekannt, als Überträger von Leptospirose, Toxoplosmose und die Pest. In der Zeit von 1347 bis 1352 fiel jeder 4. Bewohner Europas der Pest zum Opfer. Aus diesem Grunde gilt heute die Ratte wohl immer noch größtenteils als Ekeltier. Allerdings zu Unrecht. Denn nicht die Ratten waren der eigentliche Überträger des Pestbazillus, sondern der auf ihnen lebende Parasit Xenopsylla cheopsis (Rattenfloh). Auch der lange, fast nackte Schwanz scheint dazu beizutragen, dass sich viele Menschen vor den von uns geliebten Pelznasen ekeln.
  • Wir befinden uns in der Zukunft, 30.000 Jahre nach unserer Zeit, ein Zeitalter, in dem normale Implantate und mikroskopische Nano-Bots die meisten Formen des menschlichen Leidens heilen können....oder selbst ein Kind in eine Waffe von tödlichem Potential verwandeln können. Sie sind 30.000 Jahre in der Zukunft. Sie sind in der Zeit von Anarchy Online.
  • Im Jahr 1971 werden am Hildesheimer Gymnasium Himmelsthür wider Erwarten 315 Schüler für die Jahrgangsstufe 5 angemeldet, eine Zahl, die für diese Schule zu hoch ist. Deshalb entschließt man sich zur Neugründung von 3 Gymnasien im Umkreis von Hildesheim, darunter auch in Sarstedt. Am 9. September 1971 ist der erste Schultag für die Schüler des Gymnasiums Sarstedt, das mit 4 Parallelklassen à 35 Schülern seinen Unterricht aufnimmt - zunächst noch in den Räumen des Himmelsthürer Gymnasiums. Schulleiter der ersten Stunden ist Dr. Dieter Ahrens.
dcterms:subject
dbkwik:de.eis-und-feuer/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:de.eisundfeuer/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:de.memory-alpha/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:de.uncyclopedia/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:myra/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:de.anarchyonline/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:h-und-f/property/wikiPageUsesTemplate
abstract
  • Chronik Werder Bremens 4.2.1899 Gründung des „Fußballverein Werder von 1899“. Gründungsmitglieder: Heinrich Addicks, Henry Degenhardt, Carl Düring, Erich Fimmen, Carl Grotheer, Jonny von Heymann, Hermann Cassens, Henry Langreht, Ferdinand Müller, Ernst Pottberg, Otto Pottberg, Paul Schreele, Arthur Will, Gerhard Will, Ludwig Will und Bernhard Wurthmann. Der Vereinsname wird vom „Stadtwerder“, dem ersten Fußballgelände, abgeleitet. 10.9.1899 Erstes Spiel des „FV Werder“ – ein 1:0-Sieg gegen den „Allgemeinen Bremer Sportclub von 1898“. 1909 Der „FV Werder“ ist erstmals Bremer Meister. 5.4.1913 Einführung der Norddeutschen Verbandsliga – Werder ist eine von zehn teilnehmenden Mannschaften. 1916 Der FV Werder wird zum zweiten Mal Bremer Meister. 16.3.1919 Gründung einer Damenabteilung am Sportwerbetag. Aufnahme von Frauen im Verein. 1.8.1919 Gründung der ersten Geschäftsstelle des FV Werder(Ecke Georgstraße/Contrescarpe) 19.1.1920 Umbennenung von Fussball-Verein Werder in Sport-Verein Werder. Frühjahr 1920 Gründung neuer Sporsabteilung - Cricket, Schwimmen, Tennis und Schach. 15.5.1922 Der SV Werder stellt seinen ersten bezahlten Trainer,Franz Konya ein. 1924 Das noch heute gültige Werder-Logo erscheint erstmals. 1925 Bau der ABTS-Kampfbahn (später Wesserstadion). 1927 Der SV Werder wird Staffelmeister. 1928 Gründung der Handballabteilung des SV Werder. Werder wird erneut Staffelmeister. 1929 Gründung der Tischtennisabteilung. Werder wird wieder Staffelmeister und Pokalsieger (Bremer Pokal) Frühling 1932 Der Nationalspieler Sepp Müller wird neuer Spielführer der 1. Mannschaft. 1933 Werders Tennisabtelung wird selbstständig. Der SV Werder wird Bezirksmeister und wird in der Gauliga aufgenommen. 1934 Erste Meisterschaft im Gau VIII Niedersachsen. 1.4.1935 Walter Hollstein wird neuer Werder-Trainer der 1.Mannschaft. 1936 Werder wird Gaumeister 1935/36 - Meisterschaftsfeier im Parkhaus. Bildung einer Frauen-Handballabteilung. April 1937 Nach Abgang Hollsteins wird Erich Stindl neuer Trainer. 1938 Schaffung einer Basketballabteilung. 1942 Der SV Werder kommt bei den deutschen Meisterschaften bis ins Viertelfinale. 10.11.1945 Neugründung des Vereins nach Ende des 2. Weltkrieges als Turn und Sportverein Werder von 1945. 1.2.1946 Unbennenung in Sportverein Grün Weiß von 1899. 25.5.1946 Neue Zulassung des alten Vereinsnammen: SV Werder von 1899. 1947 Werder wird Niedersachsenmeister. 1949 Die Oberliga-Nord wird unter Vertragsligabedingungen gegrünget. 22.11.1950 Werders Herbert Burdenski schießt im ersten Länderspiel Deutschlands seit 8 Jahren das erste Tor nach dem 2. Weltkrieg. 1954 Die Geschäftstelle des SV Werders zieht in das Wesserstadion. 1957 Werders Amateurelf wird Bremer Meister. 1958 Georg Knöfle wird neuer Werder-Trainer. 1959 Werder wird erstmals Vizemeister der Oberliga-Nord hinter HSV. Werder nimmt an den Spielen um die deutsche Meisterschaft teil,scheidet aber schon in der Vorrunde aus. 1960 Werder wird wieder Vizemeister der Oberliga-Nord hinter HSV. Werder nimmt wieder an den Spielen um die deutsche Meisterschaft teil, und schaft es beinahe ins Finale. 1961 Erneut wird Werder Zweiter hinter dem HSV und kommt fast ins Finale der der Spiele um die deutschen Meisterschaften. 13.09.1961 Werder wird Pokalsieger 1961. Sie gewinen das Finale gegen den 1.FC Kaiserslautern 2:0 Tore: Schröder(10.),Jagielski(52.) 1.11.1961 Der SV Werder scheidet im Europapokal der Pokalsieger im Viertelfinale aus gegen den späteren Sieger der des Pokals der Saison Atletoico Madrid aus. 1962 Zum vierten mal hintereinander wird werder Vizemeister hinter dem HSV in der Oberliga-Nord. Sie mussten sich dieses Jahr als Vizemeister gegen Schalke 04(2.OL.West) für die Meisterschaftspiele qualifizieren,verlieren jedoch mit 4:1 n.V. 16.1.1963 Werder gehört zu den ersten neun Manschaften die vom DFB würdig für die neue Bundesliga befunden werden. 1963 Der DFB gründe die deutsche Fussballbundesliga Auch In der letzten Oberligasaison wird Werder traditionsgemäß Vizemeister hinter dem HSV und verliert in der Meisterschaftsquali gegen Nürnberg. 1.7.1963 Willi Multhaup übernimmt das Amt von Georg Knöfle,der nach Köln geht und Meister. 24.8.1963 Schon in der ersten Spielminute schießt Konietzka gegen Werder das erste Bundesligator. Werder gewinnt das Spiel gegen Dortmund mit 3:2 durch Tore von Soya,Schütz und Klöckner. 1963/64 Werder wird nach einer 2:3 Niederlage gegen 1860 München und der sehr durchwachsenen Saison Zehnter. 1964/65 Werder wird deutscher Meister. Der Verein gewinnt nach dem vorletzten 3:0 Sieg gegen Konkurent Dortmund (Tore:Matischak,Klöckner,Zebrowski) die zweite Meisterschaft der Geschichte. 1.7.1965 Willi Multhaups Nachfolger(er geht zum BVB) wird Günther Broker. 17.11.1965 Nachdem Werder das Hinspiel des Achtelfinale im Europapokal der Landesmeister in Belgrad wegen einigen Ausfällen un unsportlichen Attacken der Jugoslawen 3:0 verlor,musste Parzipan in Bremen antreten,wo die Werder Elf sich im Spiel revanchieren wollte,schieden sie trotz 1:0 Sieg aus und lössten durch 3 Platzverweise einen nationalen Skandal aus. 1965/66 Nach einem Remie gegen Bayern sichert sich Werder nach dem Meisterjahr den 4.Platz. 2.7.1966 Werders Amateurmannschaft wird im Endspiel gegen Hannover 96 deutscher Amateurmeister. 30.7.1966 Beim legendären Wembley Finale(Deutschland-England 4:2n.V.) waren drei Werderaner im Kader. Günther Bernard und Max Lorenz waren jedoch nur Ergänzungsspieler und sahen im gegensatz zu Abwehrchef Horst Dieter Hötges,der jedes Spiel aufgestellt war,das Spiel von der Bank. 1966/67 Nach der verkorksten Saison und der 4:1 Klatsche in Köln beendet Werder die Saison zwei Punkte vor dem Abstieg(Platz 16) 4/9.9.1967 Als Werders 1.Trainerentlassung in der Geschichte wird Brocker gefeuert,da er in zwei Jahren das Meisterteam auf den direkten Weg in die 2.Liga brachte(17. 0:6 Punkte 4:13 Tore). Fünf Tage später stellt Werder Fritz Langer ein. 1967/68 Die Langer Elf,die in den letzten Monaten gerade zu befreit und meisterlich spielte sichert sich beim 2:1 Sieg gegen Borussia Neunkirchen noch die Vizemeisterschaft. 1968/69 Die Hinserie endet desaströs im unteren Tabellendrittel. Die Ruckrunde wird besser,sodass Werder am letzten Spieltag durch ein 6:5 Sieg gegen Titelanwärter Gladbach noch auf den 9.Plat klettert. 1.7.1969 Fritz Langer geht nach Vertragsende zu 1860 und Werders Vorstand stellt den billigen unterklassigen 64-jährigen Fritz Rebell ein. 14.3./3.5.1970 Die voraussehbare Entlassung tritt ein,da die Mannschaft seit dem 6.Spieltag in der Abstiegszone weilte und von der auch bis zu Rebells Entlassung nicht mehr rauskam. Für den Rest der Saison tritt der junge unerfahrene Hans Tilkowski ein, der Werder immerhin noch auf Platz 11 rettet. 1.7.1970 Nach dem neusten Trainerdebakel gibt es im Vorstand einen Generationswechsel. Der junge Vereinsartzt Dr.Franz Böhmert wird 1.Vorsitzender und der ebenfalls junge Klaus-Dieter Fischer wird 2.Vorsitzender(zunächst 3.). Diese Positionen werden die Beiden die nächsten drei Jahrzehnte inne behalten. Mit RobertZapfGebhardt stellt Werder wieder einen älteren Trainer ein. 3.4.1971 M'Glagbach-Werder In der 88.Minute beim Stand vom 1:1 passierte es. Am Bökelberg brach der hölzerne Pforsten des Werder Tores nach einem Kopfball von Laumen zusammen. Die Werder Spieler,die den Punkt sichern wollte versuchte im Gegensatz zu den Gladbacher Fans und Spieler den Pforsten wieder aufzustellen. Die Gladbacher die jetzt auf ein Wiederholungs- spiel hofften wurden vom Urteil des DFBs überrascht,der beide Punkte Werder gab. 1970/71 Wieder eine durchwachsende Saison: Nachdem Werder im Herbst sich nur im Tabellenkeller befand,kletterten sie bis zum Ende der Saison auf Platz 5,spielten sich aber dann durch zwei Pleiten gegen Oberhausen und Schalke selbst auf Platz 10 runter. 4.2.1999 Der SV Werder Bremen feiert seinen 100. Geburtstag mit einem Empfang im Bremer Rathaus. 13.2.1999 Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten: der Jahrhundertball im Bremer Congress-Centrum mit 2.500 Gästen und Bundeskanzler Gerhard Schröder als Ehrengast. Mai 1999 Mit dem Rücktritt von Trainer Felix Magath gibt auch das Präsidium seinen Rücktritt zum 30.06.1999 bekannt. Thomas Schaaf wird zunächst bis zum 30.06.1999 Chef-Trainer. 12.6.1999 Der SV Werder Bremen wird zum vierten Mal Deutscher Pokalsieger. Die Mannschaft von Chef-Trainer Thomas Schaaf gewinnt im Endspiel gegen den FC Bayern München mit 6:5 nach Elfmeterschießen. 30.6.1999 Die neue Vereinsstruktur wird bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung vorgelegt. Die Mitgliederversammlung bestätigt die neue Satzung und wählt den siebenköpfigen Aufsichtsrat. Aufsichtsratsvorsitzender wird der bisherige Präsident Dr. Franz Böhmert. Juli 1999 Der Aufsichtsrat bestimmt den neuen Vorstand. Vorstandsvorsitzender wird Jürgen L. Born, Vorstandsmitglied Amateurabteilungen Klaus-Dieter Fischer, Vorstandsmitglied für Marketing und Management Manfred Müller. Klaus Allofs wird Vorstandsmitglied Profifußball. Thomas Schaaf erhält einen unbefristeten Vertrag als Chef-Trainer. 9.3.2000 Mit einem 3:1-Sieg gegen den AC Parma zieht der SV Werder Bremen ins Viertelfinale des UEFA-Cups gegen Arsenal London ein und feiert damit den größten internationalen Erfolg seit Erreichen der Champions League im Jahr 1993. 6.5.2000 Zum zweiten Mal in Folge steht der SV Werder Bremen im Finale des DFB-Pokals. Wiederum heißt der Gegner FC Bayern München, dem die Revanche gelingt: Das Spiel endet 3:0 für die Münchener. Februar 2001 Claudio Pizarro schießt am 17. 2. in der Partie gegen den FC Schalke 04 das „Tor des Monats“ Februar 2001. 19.5.2001 Der SV Werder Bremen erreicht auf Platz 7 mit 53 Punkten die beste Platzierung seit Einführung der Drei-Punkte-Regel und qualifiziert sich als bester deutscher Vertreter für die 3. Runde des UI-Cups. 4.5.2002 Der SV Werder Bremen ist Jahresmeister 2001. Die Mannschaft holte im Kalenderjahr 2001 die meisten Punkte aller Bundesligateams. 6.5.2002 Mit einem Empfang im Bremer Rathaus feiert der SV Werder Bremen das 10-jährige Jubiläum des Europapokalsieges 1992. Fast die komplette Mannschaft um Trainer Otto Rehhagel folgt der Einladung. April 2003 Fabian Ernst erzielt am 5.4. mit einem 50-Meter-Fernschuss zum 2:1-Sieg bei Borussia Dortmund das „Tor des Monats“ 27.5.2003 Die Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen beschließt die Gründung der „Werder Bremen GmbH & Co. KG aA“ zur Ausgliederung des bisherigen wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs aus dem Sport-Verein „Werder“ von 1899 e. V. Gleichzeitig wird das neue Präsidium des Vereins gewählt. An seiner Spitze steht Präsident Klaus-Dieter Fischer. Komplettiert wird das Gremium von Vize-Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Schatzmeister Axel Plaat. 8.5.2004 Werder Bremen macht am 32. Spieltag den Gewinn des vierten Deutschen Meistertitels perfekt. Mit einem 3:1 in München entthront Werder den Titelverteidiger und ärgsten Verfolger FC Bayern. Die Mannschaft von Chef-Trainer Thomas Schaaf stürzt ganz Bremen in einen grün-weißen Freudentaumel und wird am Abend von 20.000 begeisterten Fans am Bremer Flughafen empfangen. 22.5.2004 Die Bundesliga-Saison ist zu Ende – Werders brasilianischer Angreifer Ailton sichert sich mit 28 Treffern als dritter Werder-Spieler in der Bundesliga-Geschichte die Torjägerkrone. 29.05.2004 Werder Bremen holt erstmals in seiner Geschichte das sogenannte Double aus Meisterschaft und Pokalsieg. Der fünfte Gewinn des DFB-Pokals wird in Berlin mit einem 3:2-Erfolg gegen Alemannia Aachen unter Dach und Fach gebracht. 04.07.04 Werder Bremen geht mit einem neuen Star in die Saison 04/05. Angelos Charisteas vollbrachte mit seinem Kopfball zum 1:0 gegen Portugal bei der EM-2004 eine Sensation. Griechenland wurde unter Trainer Otto Rehagel Europameister. Charisteas fand jedoch bei Werder nicht seinen Platz und wechselte in der Wintersaison zu Ajax Amsterdam. 21.05.2005 Am 34. Spieltag der Saison 2004/2005 erreicht Werder Bremen durch einen 2:0-Erfolg bei Kaiserslautern den 3. Platz in der Abschlusstabelle und darf damit in der Champions-League-Qualifikation starten. Dort trifft die Mannschaft auf den FC Basel und sichert sich nach einem 1:2 in der Schweiz und einem 3:0-Erfolg im Weser-Stadion zum zweiten Mal in Folge die Teilnahme an der Champions League.
  • Unsinn --Weas-El Talk|Contribs 11:38, 12. Feb. 2011 (UTC)
  • 1750- verschiedene verstoßene Gruppen aus Friesland besiedeln DIe Insel Kandel Im selben jahr werden von menschen aus LEER Die Seiedlungen Wvitz und LEEIR gegründet. 1753- Die zweite expedition der aussiedler aus LEER landet durch einen Navigationsfehler etwa 200 Kilometer Östlich der ersten expedition, Dort gründen die siedler geführt von Katipän Fritz Pickard die Siedlung Pick(von Pickard) 1780Nach dem sich Um die beiden Siedlungsflächen (Später großlei und ostlei) noch weitere Kolonialähnliche siedlungen gebildet hatten begann der Ärger. Die Siedlungen Lahe und Pohan, Wrinz und Wrulitz so wie die 1766 gegründete REPUBLICK RIEKER wollten selber immer mehr land, Anstatt aber in das noch unbewohnte umland zu gehen beschossen Die länder um das bekannte gebiet zu kämpfen. großlei verliert dadurch den anschluss zum meer 11.10.1790'Das königreich lei Wird gegründet nach dem es durch Truppen Aus westfahlen verstärkung bekommen hatte und dadurch an Macht gewonnen Hat. Der westfäliche Handelsmann Frederick Gellen gründete AM 11.10.1790' In Leei(r) Das Königreich Lei das Großlei(LEEI) und Ostlei(Pick)umfasste. Der erte König wurde Lino von Wvitz und gmünden(nachihm ist der Stadtteil "Lino" in lei Benannt, Dort ist er gestorben). 1799- NAch dem Tode Von König Lino Kam es zu auseinandersetzungen. Sein Sohn Friedrich sollte das Amt übernehmen, Dieser Wollte aber lieber Ostlei als Fürst weiterführen da ostlei bessere bedingungen für den seehandel hatte. Seine beiden weiteren söhne stritten sich danach solange um das amt Bis Frank I. fürst von Vitz sein Fürstentuhm für unabhängig erklärte. 1810 Durch Einen Mutigen Plan konnten Großlei und Ostlei endlich verbunden werden 1815 Rieker Lässt etw 500 der 654 Provinzen Für unabhängig erklären Lei Erbeoted ein jahr später die hauptprovinz Riken 1914 Die Wrulitzwerft entwirft Ein Friegschiff das Auf flüssen eingestezt werden Kann ein hajr später wird dieses schiff gegen Lei verwendet 1930 Vitz wird wieder zum Fürstentum In Lei 1939 Die Deutsche Und die Italienische botschaft in Lei werden auf bitten der Leiranischen regierung, Des Königs und Dem Jüdischen Zentralrat Geräumt. am 22.12.39 Werden beide Botschaftsgebäude gesprengt. 1955 Firedensvertrag von Lei Und Wrulitz, gründug der KAndeler Union in Lahe Zusammenlegung Von Lahe und Pohan Gemeinsamer Kampf gegen die Staaten des Ostaldischen Bundes (darunter Wrinz,und mechant so wie watalan am Atlantik) februar 1960 Lei und Wrulitz werden vereint Zur Republik Lei-Wrulitz ein halbes Jahr später wird der Name in Freie Demokratische Landesrepublik Lei abgeändert 1974 Durch Koruption Droht Lahe Pohan aus der Kandelanischen union ausgeschlossen zu werden, Durch das abtreten der region "re" an Lei konnte das verhindert werden.Im gleichen jahr schliest sich Wrulitz dem Kandelanischen Statenbund an 1979 Lei erwirbt die Ehemaligen rieker provinzen Im osten. 1980 wird (als das kloster kappeln verlassen wurde) auch Kappeln eingemeindet 1996 Staatsreform Der staat bekommt eine neue struckur 1998 Im waterlanischen krieg Wird die fläche Von Lahe Pohan deutlich vergrösert aber auch Lei und wrinz bekommen etwas vom ehemaligen watalan ab (region "lei at mar") heute Heute versteht sich lei als Ferie Industrienation die den Welthandel nicht fürchted aber auch die länder kandels versorgt
  • Ratten stammen ursprünglich von der Wanderratte (Rattus norvegicus) ab. Diese kamen zu Beginn des 18. Jahrhunderts aus dem asiatischen Raum auf dem Seeweg nach Europa und Nordamerika. Die Ratte hat sich schon früh einen Namen gemacht. Sie wurde besonders bekannt, als Überträger von Leptospirose, Toxoplosmose und die Pest. In der Zeit von 1347 bis 1352 fiel jeder 4. Bewohner Europas der Pest zum Opfer. Aus diesem Grunde gilt heute die Ratte wohl immer noch größtenteils als Ekeltier. Allerdings zu Unrecht. Denn nicht die Ratten waren der eigentliche Überträger des Pestbazillus, sondern der auf ihnen lebende Parasit Xenopsylla cheopsis (Rattenfloh). Auch der lange, fast nackte Schwanz scheint dazu beizutragen, dass sich viele Menschen vor den von uns geliebten Pelznasen ekeln. " In der Mitte des vorletzten Jahrhunderts begann man in Europa Albinoratten als Versuchstiere zu verwenden.Heute werden weltweit verschiedene Rattenstämme für die unterschiedlichsten Aufgaben in der Forschung gezüchtet, wie z.B. die Wistaratten und der Long-Evans-Stamm. Wegen der vielen Forschungsarbeiten gehört die Ratte ebenso wie die Maus zu einem der besterforschten Lebewesen der Welt. Der Grund hierfür ist die große Anpassungsfähigkeit und Vielseitigkeit der Ratte. Allein hierdurch ist es erst möglich wissenschaftliche Untersuchungen unter Extrembedingungen durchzuführen. So fanden vor allem in der biomedizinischen Forschung und der Arzneimittelforschung Millionen Laborratten einen grausamen Tod. Geeignete Ersatzmethoden an z.B. Zellkulturen sollen es in der Zukunft möglich machen, die Forschung mittels der Ratte zumindest stark zu minimieren. Aber es gibt auch sinnvolle Forschungen an der Laborratte. So wird z.B. ihr Sozialverhalten genauestens untersucht. Anhand dieser Untersuchungen ist es uns erst möglich, die süßen Racker artgerecht zu halten.
  • 1900 wurde mit dem Monogleiter der erste Vorläufer des Snowboards erfunden. Das Snowboarden hat seinen ursprung im Surfen. * Hauptseite: Snowboarden * Das Snowboard * Fahrstile 1. * Freestyle 2. * Freeride 3. * Carving 4. * Race * Vereine/Verbände * Wettbewerbe
  • Geschichte bezeichnet die Vergangenheit einer Person, einer Kultur oder auch allgemeinen des Universums. Benjamin Siskos Hobby ist die Geschichte der Erde im 21. Jahrhundert. (DS9: )
  • Das Stichwort Geschichte kann zu mehreren Artikeln führen * Möchtest du geschichtliche Fakten über den Elefanten lesen, siehe Kategorie Geschichte * Für Romane und Texte, siehe Geschichten oder Romane/Geschichten
  • kövfilö
  • Zeitstrahlen mit den wichtigsten Ereignissen der sieben Zeitalter Ardeas. * Vorzeit * Erstes Zeitalter * Zweites Zeitalter * Drittes Zeitalter * Viertes Zeitalter * Fünftes Zeitalter * Sechstes Zeitalter * Siebtes Zeitalter
  • 5. Mai Eröffnung der Generalstände 17. Juni 3.Stand erklärt sich zur Nationalversammlung 14. Juli Sturm auf die Bastille 4. August Nationalversammlung beschließt die Aufhebung des Feudalsystems und den damit verbundenen Standesvorrechte 26. August Erklärung der Menschen und Bürgerrechte 3. September 1791 Verfassung (konstitutionelle Monarchie mit Zensuswahlrecht) 1. Oktober 1791 Jakobinerklub wird innerhalb der ab jetzt regierenden Versammlung immer stärker Republik der Jakobiner 10. August Erstürmung der Tuilerien durch das Volk, König wird gefangengenommen--> Revolution auf dem Land 21. September Nationalkonvent ( neu geschaffen) führt allgemeines Wahlrecht ein und schafft das Königtum ab 21. Januar 1793 Ludwig XVI. wird hingerichtet 6. April Wohlfahrtsausschuss (nur Jakobiner) übernimmt die Regierungsgewalt. Vorsitzender: Danton, später Robespierre 1792-1797 1.Koalitionskrieg gegen das verbündete Ausland, militärische Absicherung Frankreichs 27. Juli 1794 Hinrichtung Robespierres und aller anderen Jakobinerführer, da der innere Widerstand gegen die Terrorherrschaft der Jakobiner wächst Bürgerrepublik Großbürgertum an der Macht, neu gebildetes Directoire (neue Regierungsgewalt, bestehend aus 5 Männern der gemäßigten Richtung) 5. April 1795 Friede von Basel zwischen Preußen und Frankreich 1796 Niederschlagung einer sozialrevolutionären Verschwörung von Babeuf 1796 Feldzug Napoleons in Italien 1797 Frieden von Campo Formio: Österreich stimmt der Abtretung linksrheinischer Gebiete an Frankreich zu 1798 Napoleon besetzt Rom 1799 Napoleon übernimmt die Regierung Frankreichs durch einen Putsch
  • Die Videospiele entwickelten sich in circa 50 Jahren von eher technischen Versuchen an Universitäten zu einer der einflussreichsten Freizeitgestaltungsformen des 21. Jahrhunderts. Siehe auch Videospielkultur, Ludologie, Zeittafel der Computerspiele.
  • Wir befinden uns in der Zukunft, 30.000 Jahre nach unserer Zeit, ein Zeitalter, in dem normale Implantate und mikroskopische Nano-Bots die meisten Formen des menschlichen Leidens heilen können....oder selbst ein Kind in eine Waffe von tödlichem Potential verwandeln können. Auf dem Planeten Rubi-Ka wütet ein Kampf zwischen den Reichen und den Armen in einer Zeit, in der die Clans im Namen der Gerechtigkeit nach der Befreiung von der allmächtigen Omni-Tek Corporation streben, friedvoll, sofern dies möglich, mit der Waffe, sofern dies erforderlich ist. Die Führer beider Seiten suchen vor dem Hintergrund von Gnade und Verrat, militärischen Angriffen und politischen Begünstigungen, Cyborg Killern und modifizierten Menschen verzweifelt nach einer Lösung, um die Gewalt, die den Planeten verwüstet, zu stoppen. Sie sind 30.000 Jahre in der Zukunft. Sie sind in der Zeit von Anarchy Online.
  • Hier werde ich demnächst einen Überblick über die Geschichte des Method Actings geben. Bis dahin verweise ich auf 2 externe Artikel, die einen ersten Eindruck geben: Deutsche MA-Site[1] Englischer Wikipedia-Eintrag[2]
  • left|100pxAC / DCright|100px Es ist der Traum eines jeden jungen Musikers: die Schule hinschmeißen, eine Band gründen und auf große Welttournee gehen. Die Brüder Malcolm Mitchell Young (geboren am 6. Januar 1953) und Angus McKinnon Young (geboren am 31. März 1955) träumen davon schon seit frühester Kindheit - schließlich stammen sie aus einem musikalischen Haushalt. Ihre Eltern gehen im schottischen Glasgow zwar normalen Brotberufen nach, allerdings spielt jedes Kind zumindest ein Instrument. Die wesentlich ältere Schwester Margaret bringt die Dreikäsehochs zusätzlich mit Beat-Musik in Berührung, was einen starken Eindruck auf die Bande (zu der auch noch Bruder George, Jahrgang 1947 gehört) gemacht haben muss. Vielleicht wären die Youngs unter anderen Umständen ernsthafte Konkurrenten für die in südlich durchstartenden Beatles geworden, doch das Schicksal will es anders. Die wirtschaftliche Situation in Schottland ist auch mehr als zehn Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg dramatisch: Selbst Gelegenheitsjobs bekommt man nur schwer. Bevor die ganze Blase verhungert, entscheiden sich die Youngs 1963 zu einem gewaltigen Schritt: Im Rahmen eines staatlich geförderten Programms wandern sie mit ihren Kindern nach Australien aus, wo zu dieser Zeit händeringend Arbeitskräfte aus dem Ausland gesucht werden.
  • Die Geschichte der bekannten Welt bzw. die Vorgeschichte von Das Lied von Eis und Feuer lässt sich in Epochen einteilen. Für eine detaillierte Auflistung der einzelnen Jahre nach Aegons Eroberung (n. A. E.) siehe: Jahre nach Aegons Eroberung. thumb|350px|Altes Kriegshorn mit Runenschrift von Yulia Startsev ©FFG Die ältesten Quellen über die Geschichte von Westeros reichen zurück bis ca. 12.000 Jahre vor den Ereignissen der Saga. Die Ersten Menschen benutzten allerdings nur Runen, erst mit dem Erscheinen der Andalen gibt es auch schriftliche Zeugnisse vergangener Ereignisse. Allerdings wurden diese Berichte, besonders die der ganz alten Zeit, ausschließlich von Septons erst tausende Jahre später niedergeschrieben und beinhalten somit oft legendenhafte und sagenumwobene Passagen und Geschichten. Insbesondere die Maester der Citadel zweifeln oft und offen über den Wahrheitsgehalt dieser alten Mythen. Maester Yandel hat 300 n. A. E. eine Chronik der Geschichte fertiggestellt, die viele alte Quellen zusammenfasst und den Titel Die Welt von Eis und Feuer trägt. Darin beginnt er mit der Feststellung, dass niemand genau wisse, wie alt die bekannte Welt schon sei. Manche Maester wie etwa Erzmaester Perestan sind der Meinung, die Welt sei 40.000 Jahre alt, andere wie Erzmaester Mollos behaupten, es seien 500.000 Jahre.
  • Die Geschichte wurde im Zuge der Schöpfung von Karel Gott erfunden. Aufgrund einer Unachtsamkeit bei einer Gesangsdarbietung in Thomas Gottschalks Show ist ihm die Kontrolle über das Machwerk entglitten. Seitdem wird sie als Simulation (Simulacron-3) von Menschen und Maschinen fortgeführt. Geschichtsbücher bilden die Vergangenheit als reine Geschichtensammlung auf kleinstem gemeinsamen Nenner ab. Jede noch so kleine Rauferei zwischen den Volksstämmen wird von Historikern aufgezeichnet, analysiert und interpretiert, weil sie glauben, daß diese für das Heute relevant seien. Machiavelli erkannte jedoch schon sehr bald, daß eine kontinuierliche Verschlechterung in der Beschreibung der Lebensverhältnisse Menschen in die Rebellion treibt. Die Geschichtswissenschaft diskutiert die Frage, wie man ein Bild von der Vergangenheit losgelöst vom Wahrheitsgehalt hinbekommt, das in der Lage ist, eine scheinbare und gewünschte Vergangenheit abzubilden, die mit der gegenwärtigen Regierungspolitik in Einklang gebracht werden kann.
  • Noch vor Anbeginn des Universums gab es ein Wesen, dessen Macht selbst die der Götter übertraf. Sein Name war: Legel. Legel konnte aus dem Nichts eine Existenz erschaffen. Ebenso konnte er eine solche auch an den Anbeginn der Zeit zurückversetzen. Er erschuf einen großen und schönen Kontinent. Dieser existierte jedoch nicht in der Welt der Ewigkeit, sondern in einem parallelen Abschnitt von Zeit und Raum. Der große Legel teilte seine Macht mit den Göttern und erschuf neues Leben auf dem Kontinent. Er liebte dieses schöne Land und die Geschöpfe, die auf ihm lebten. Sie lebten in Harmonie mit der von ihm erschaffenen Natur und seine größte Freude war es, sie zu schützen. Es gab jedoch neidische Götter, die seine Freude und seine große Macht begehrten. Geblendet von Neid und Gier verbündeten sie sich miteinander und verbannten Legel in die dunkle Ewigkeit des Raums. Im Moment seiner Verbannung jedoch erschuf Legel ‘Bijou’. Als sein Ebenbild verfügte Bijou über die gleiche Macht wie sein Schöpfer. Die Götter waren verstört: Trotz der Verbannung des mächtigen Legel blieb sein Abbild, Bijou, bestehen. Voll Angst versuchten sie nun, Bijou zu vernichten. Mit einem Wirbel unglaublicher Macht verwüsteten sie alles um sich herum. Es schien, als wären sogar das Licht, der Wind und die Dunkelheit zerstört worden. Bijou jedoch wurde dadurch nicht vernichtet - er zerfiel in viele kleine Stücke und wurde über den gesamten Kontinent verstreut. Vorerst konnten die Götter also aufatmen. Sie waren sicher, dass Bijou seine Macht nicht mehr einsetzen konnte, solange sein Körper nicht wieder ganz war. Diese Ruhe allerdings hielt nicht lange an: Eines Tages schallten Lieder der Segnung vom Kontinent empor. Um genau zu sein, kamen die Klänge aus dem großen Elfenwald. Dort segnete das Volk der Elfen den Fund eines Bruchstückes von Bijou ...
  • Größtes Wissen hierbei besitzen: Platz 1: Horst (der ungeschlagene Master, der schon die ein oder andere Klausur gerettet hat) Platz 2: Tichy Platz 3: Tobi Klaubert, heute in der U-Bahn hat er jedenfalls versagt...
  • Lange Zeit war Arctica nur eine kalte kleine Insel irgendwo im eiskalten Meer (was auch heute noch so ist). Doch Cornelius Arctica rief die Bevölkerung auf, eine neue Stadt, ja, einen neuen Staat auf dieser Insel zu gründen. Vielen Leuten auf der ganzen Welt sagte es zu, in einem weissen Wunderland zu leben, in dem man das ganze Jahr über Ski fahren kann, und so wurde die Stadt Polux an der Küste von Arctica gegründet. Nach sieben Monaten schon war es eine grosse Stadt, in der fünf Millionen Menschen lebten. Am 13. Juli 2007 dann, erklärte Cornelius Arctica die bisher staatslose und freie Insel zu einem eigenen Land: Arctica. Ausserhalb der grossen Stadt Polux leben nur wenige Leute, da es da einfach verdammt kalt ist.
  • Im Jahr 1971 werden am Hildesheimer Gymnasium Himmelsthür wider Erwarten 315 Schüler für die Jahrgangsstufe 5 angemeldet, eine Zahl, die für diese Schule zu hoch ist. Deshalb entschließt man sich zur Neugründung von 3 Gymnasien im Umkreis von Hildesheim, darunter auch in Sarstedt. Am 9. September 1971 ist der erste Schultag für die Schüler des Gymnasiums Sarstedt, das mit 4 Parallelklassen à 35 Schülern seinen Unterricht aufnimmt - zunächst noch in den Räumen des Himmelsthürer Gymnasiums. Schulleiter der ersten Stunden ist Dr. Dieter Ahrens. Am 8.5.1972 beschließt der Landkreis Hildesheim-Marienburg den Bau von Haupt- und wissenschaftlichem Trakt. Grundsteinlegung ist am 18.7.72. Am 23.8.73 wird das neue Schulgebäude von Landrat Grobe seiner Bestimmung übergeben.
is Ereignisse of
is Kultur of
is Technik of
is Sonstiges of
is Art of
is wikipage disambiguates of