PropertyValue
rdfs:label
  • Wiedergeborene Republik
rdfs:comment
  • Der Senat der Wiedergeborenen Republik war das politische und demokratische Instrument der Wiedergeborenen Republik. Dort versammelten sich die Senatoren aller republikanischen Welten, um über Gesetzesbeschlüsse zu diskutieren und abzustimmen. Jeder der einzelnen Senatoren repräsentierte einen Planeten oder sogar einen gesamten Sektor. Seine Aufgabe bestand darin, seine Heimat im Interesse seines Volkes zu vertreten und im Sinne des Gemeinwohls zu handeln. Da im Senat viele verschiedene Spezies mit unterschiedlichen Interessen aufeinander prallten, konnte häufig keine Einigung erzielt werden, sodass Entschlüsse erst nach mehreren Ausschüssen zustande kamen oder gänzlich in der Bürokratie untergingen. Der Oberste Kanzler bildete den Vorsitz des Galaktischen Senats. Ihm oblag die höchste Ver
dcterms:subject
Planeten
  • Fast alle bekannten Planeten
Vorgänger
Bildgröße
  • 250
Anführer
  • *Oberster Kanzler *Senat der Wiedergeborenen Republik
Gründer
  • *Wern Ibys *Dyne Skywalker *Hera Fel
Regierungssitz
Name
  • Wiedergeborene Republik
Militär
  • *Militär der Wiedergeborenen Republik **Klonarmee der Wiedergeborenen Republik **Flotte der Wiedergeborenen Republik
Folgeregierung
dbkwik:de.swfanon/property/wikiPageUsesTemplate
Mitglieder
  • *Wern Ibys *Grandon Jescar *Aeron Dyz
Ausdehnung
  • Ganze bekannte Galaxis
Institution
Bild
  • Galaktische Republik.jpg
Farbe
  • Klonkrieger
Währung
Regierungstyp
  • Parlamentarische Demokratie
Gründungsjahr
  • 432
Auflösung
  • 1048
Organisationen
abstract
  • Der Senat der Wiedergeborenen Republik war das politische und demokratische Instrument der Wiedergeborenen Republik. Dort versammelten sich die Senatoren aller republikanischen Welten, um über Gesetzesbeschlüsse zu diskutieren und abzustimmen. Jeder der einzelnen Senatoren repräsentierte einen Planeten oder sogar einen gesamten Sektor. Seine Aufgabe bestand darin, seine Heimat im Interesse seines Volkes zu vertreten und im Sinne des Gemeinwohls zu handeln. Da im Senat viele verschiedene Spezies mit unterschiedlichen Interessen aufeinander prallten, konnte häufig keine Einigung erzielt werden, sodass Entschlüsse erst nach mehreren Ausschüssen zustande kamen oder gänzlich in der Bürokratie untergingen. Der Oberste Kanzler bildete den Vorsitz des Galaktischen Senats. Ihm oblag die höchste Verantwortung der Republik und er repräsentierte diese in der gesamten Galaxis. Er wurde genauso wie sein persönlicher Stellvertreter vom Senat in einer freien Wahl gewählt. Zwar besaß der Oberste Kanzler einen gewissen Einfluss auf die Entscheidungen des Senats, doch konnte er ohne Senatshilfe und -Zustimmung keine Gesetze auferlegen oder verabschieden. In außergewöhnlichen Krisen wie beispielsweise dem Großen Jedi-Krieg war es dem Kanzler gestattet, bestimmte Rechte zugesprochen zu bekommen, um allein herrschend zu regieren. Als Zentralgewalt konnte er somit schneller auf Kriegsereignisse reagieren, ohne zuvor mit dem Senat Debatten und Ausschüsse abhalten zu müssen. Durch einen Misstrauensantrag wurde der Kanzler von der Mehrheit des Senats vorzeitig abgelöst oder nach einer Amtsperiode von vier Jahren neugewählt. Auf Antrag und Zustimmung des Senates konnte die Amtszeit des amtierenden Kanzlers verlängert werden.
is Vorgänger of
is Zugehörigkeit of