PropertyValue
rdfs:label
  • Geburt
rdfs:comment
  • Kategorie:Elefantastischer Artikel__NOEDITSECTION__ Bei einer Geburt eines Elefantenkalbes sind alle Herdenmitglieder sehr aufgeregt. Nach 22 Monaten Tragzeit, der längsten Schwangerschaft bei Säugetieren, kommt das neue Elefantenkalb zur Welt.
  • thumb|Molly O'Brien wird geboren. Die Geburt bezeichnet den Prozess nach einer Schwangerschaft, durch den ein Lebewesen sich zu Beginn seines Lebens körperlich von seinem Elternteil löst und sein Körper beginnt, eigenständig zu existieren. Dazu zählt vor allem ein selbständig funktionierender Stoffwechsel. Die Geburt gehört zur Fortpflanzung vieler Spezies. Die Geburt über Eier nennt man Schlüpfen. Counselor Deanna Troi gebärt 2365 ihren Sohn Ian Troi, den sie von einer unbekannten Lebensform empfangen hat. (TNG: )
  • Unter Geburt versteht man einen Ausscheidungsvorgang, bei dem ein parasitärer Fremkörper (bei Menschen meist ein Homo sapiens) ausgeschieden wird. Geburten können sehr schmerzvoll sein, da der Homo sapiens während des Geburtsvorgangs alles daran setzt, sein parasitäres Dasein fortzuführen.
dcterms:subject
dbkwik:de.memory-alpha/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:de.uncyclopedia/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:elefanten/property/wikiPageUsesTemplate
abstract
  • Unter Geburt versteht man einen Ausscheidungsvorgang, bei dem ein parasitärer Fremkörper (bei Menschen meist ein Homo sapiens) ausgeschieden wird. Geburten können sehr schmerzvoll sein, da der Homo sapiens während des Geburtsvorgangs alles daran setzt, sein parasitäres Dasein fortzuführen. Die Geburt gilt allgemein auch als Anfang des Lebens, wobei die Überlebenschancen jedoch meist weniger als 0,1% betragen. Die Gültigkeit des Diktums des bekannten amerikanischen Mediziners J. Morrison: "hier kommt keiner lebend raus" ist im heutigen wissenschaftlichen Diskurs allerdings nach wie vor sehr umstritten.
  • Kategorie:Elefantastischer Artikel__NOEDITSECTION__ Bei einer Geburt eines Elefantenkalbes sind alle Herdenmitglieder sehr aufgeregt. Nach 22 Monaten Tragzeit, der längsten Schwangerschaft bei Säugetieren, kommt das neue Elefantenkalb zur Welt.
  • thumb|Molly O'Brien wird geboren. Die Geburt bezeichnet den Prozess nach einer Schwangerschaft, durch den ein Lebewesen sich zu Beginn seines Lebens körperlich von seinem Elternteil löst und sein Körper beginnt, eigenständig zu existieren. Dazu zählt vor allem ein selbständig funktionierender Stoffwechsel. Die Geburt gehört zur Fortpflanzung vieler Spezies. Die Geburt über Eier nennt man Schlüpfen. Counselor Deanna Troi gebärt 2365 ihren Sohn Ian Troi, den sie von einer unbekannten Lebensform empfangen hat. (TNG: ) 2367 gewährt die USS Enterprise (NCC-1701-D) einem Wesen Geburtshilfe, dessen Mutter man zuvor versehentlich getötet hat. (TNG: ) Worf ist 2368 Geburtshelfer, als Keiko O'Brien ihre Tochter Molly auf die Welt bringt. (TNG: ) Als sich Jean-Luc Picard 2371 im Nexus befindet, erwähnt ein Echo von Guinan, dass er im Nexus die Möglichkeit hat, bei der Geburt seiner Kinder dabei zu sein. (Star Trek: Treffen der Generationen)
is Kultur of
is Technik of
is Sonstiges of