PropertyValue
rdfs:label
  • Agonie-Simulator
rdfs:comment
  • thumb|Agonie-Simulator thumb|Agonie-Simulator im 24. Jahrhundert. Der Agonie-Simulator ist eine Vorrichtung, um todesähnliche Schmerzen, Agonie, zu erzeugen. Sie wird von Offizieren und Unteroffizieren auf Raumschiffen des terranischen Imperiums getragen. Diese händigen das Gerät Vorgesetzten aus, wenn sie eine Disziplinarstrafe durchsetzen wollen. Erfunden und konstruiert wird der Simulator zunächst in einer Version als Kammer im 22. Jahrhundert von Major Malcolm Reed und Dr. Phlox. (ENT: ) Ein ähnliches Gerät wird in den 2260ern von klingonischen Offizieren eingesetzt. (TOS: )
dcterms:subject
dbkwik:de.memory-alpha/property/wikiPageUsesTemplate
abstract
  • thumb|Agonie-Simulator thumb|Agonie-Simulator im 24. Jahrhundert. Der Agonie-Simulator ist eine Vorrichtung, um todesähnliche Schmerzen, Agonie, zu erzeugen. Sie wird von Offizieren und Unteroffizieren auf Raumschiffen des terranischen Imperiums getragen. Diese händigen das Gerät Vorgesetzten aus, wenn sie eine Disziplinarstrafe durchsetzen wollen. Erfunden und konstruiert wird der Simulator zunächst in einer Version als Kammer im 22. Jahrhundert von Major Malcolm Reed und Dr. Phlox. (ENT: ) Später gibt es die kleinere Variante die fast jeder Offizier in der Sternenflotte tragen muss. 2267 bestraft Spock Kyle mit dem Agonie-Simulator, weil dieser angeblich am Defekt des Transporters Schuld ist. (TOS: ) Ein ähnliches Gerät wird in den 2260ern von klingonischen Offizieren eingesetzt. (TOS: ) Auch 2372 gibt es einer weitere Variante des Agonie-Simulator. Julian Bashir foltert die ehemalige Intendantin Kira Nerys mit einem Agonie-Simulator nachdem diese fliehen wollte. (DS9: )
is Technik of