PropertyValue
rdfs:label
  • Leere
rdfs:comment
  • Die Leere kommt in Super Paper Mario vor. Graf Knickwitz hat sie erschaffen. Die Leere kann alle Welten zerstören. Zu Beginn des Spieles erscheint sie als kleiner Riss im Hintergrund, der während dem Spiel immer weiter wächst. Graf Knickwitz kann selbst eine Leere schleudern oder eine Leere unter seinem Mantel erscheinen lassen. Milits Königreich fällt der Leere zum Opfer. Kategorie:Ort aus Super Paper Mario Kategorie:Welt
  • Die Leere ist ein Ort zwischen Dimensionen und Welten.
  • Mit Leere oder Leerheit kann gemeint sein: * absolut nichts * ein physikalisches Nichts zwischen den Ohren, siehe Vakuum * der Ort zwischen zwei oder mehr Galaxien, wo absolut nix ist. Nada. Nothing. Nicht der kleinste Stern, Asteroid oder Planet. * ein Begriff im Mahayana-Buddhismus, siehe Transzendenz * ein Ansporn das Glas wieder füllen zu lassen, siehe Bier * eine realistische Beschreibung der Selbstwahrnehmung und des Lebensinhaltes, siehe Psychotherapie * auch an deutschen Schulen Hauptbestandeteil der sogenannten Leerkörper
  • Die Leere (auch Schatten) ist, als Gegensatz zum Licht, eine der großen kosmischen Kräfte, welche das Schicksal Azeroths und des gesamten Universums nachhaltig beeinflussen. Auf Azeroth manifestiert sich die Leere als Schattenmagie; zudem können die gegensätzlichen Kräfte Licht und Schatten/Leere nur gemeinsam existieren.
  • siehe auch Zenmail
  • Die Leere ist das Reich von Sithis. In der Dunklen Bruderschaft heißt es, dass Sithis und die Leere vor allem anderen da waren. Wenn ein Mitglied der Dunklen Bruderschaft stirbt, geht es angeblich in die Leere und dient Sithis noch im Tod.
  • Loxi-san (Diskussion) 09:52, 18. Mär. 2014 (UTC) Kategorie:Kurz Kategorie:Mord Kategorie:Schockierendes Ende
  • thumb|300px|Das Tor zur Leere Die Leere (im Original the void) ist der Raum zwischen den Dimensionen. Die Time Lords nennen diesen Raum die Leere, die Ewigen nennen ihn das Heulen, andere wiederum die Hölle. Der Dämon Melanicus ist tausende von Jahren in der Leere gefangen und nennt sie die schwarze und formlose Leere. Man muss diese Leere durchqueren, um in das Althrace System zu gelangen (The Tides of Time). Der Elfte Doctor erwacht nach dem von ihm initiierten Big Bang 2 in der Leere. Amy Pond befreit ihn von dort kraft ihrer Erinnerungen an ihn (The Big Bang).
dcterms:subject
WoWPedia
dbkwik:de.elderscrolls/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:de.leagueof-legends/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:de.leagueoflegends/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:de.uncyclopedia/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:diealdor/property/wikiPageUsesTemplate
Name
  • Leere
dbkwik:de.creepypasta/property/wikiPageUsesTemplate
Bild
  • Leere.jpg
abstract
  • Die Leere kommt in Super Paper Mario vor. Graf Knickwitz hat sie erschaffen. Die Leere kann alle Welten zerstören. Zu Beginn des Spieles erscheint sie als kleiner Riss im Hintergrund, der während dem Spiel immer weiter wächst. Graf Knickwitz kann selbst eine Leere schleudern oder eine Leere unter seinem Mantel erscheinen lassen. Milits Königreich fällt der Leere zum Opfer. Kategorie:Ort aus Super Paper Mario Kategorie:Welt
  • Die Leere ist ein Ort zwischen Dimensionen und Welten.
  • Mit Leere oder Leerheit kann gemeint sein: * absolut nichts * ein physikalisches Nichts zwischen den Ohren, siehe Vakuum * der Ort zwischen zwei oder mehr Galaxien, wo absolut nix ist. Nada. Nothing. Nicht der kleinste Stern, Asteroid oder Planet. * ein Begriff im Mahayana-Buddhismus, siehe Transzendenz * ein Ansporn das Glas wieder füllen zu lassen, siehe Bier * eine realistische Beschreibung der Selbstwahrnehmung und des Lebensinhaltes, siehe Psychotherapie * auch an deutschen Schulen Hauptbestandeteil der sogenannten Leerkörper
  • Die Leere (auch Schatten) ist, als Gegensatz zum Licht, eine der großen kosmischen Kräfte, welche das Schicksal Azeroths und des gesamten Universums nachhaltig beeinflussen. Auf Azeroth manifestiert sich die Leere als Schattenmagie; zudem können die gegensätzlichen Kräfte Licht und Schatten/Leere nur gemeinsam existieren.
  • siehe auch Zenmail
  • Die Leere ist das Reich von Sithis. In der Dunklen Bruderschaft heißt es, dass Sithis und die Leere vor allem anderen da waren. Wenn ein Mitglied der Dunklen Bruderschaft stirbt, geht es angeblich in die Leere und dient Sithis noch im Tod.
  • Loxi-san (Diskussion) 09:52, 18. Mär. 2014 (UTC) Kategorie:Kurz Kategorie:Mord Kategorie:Schockierendes Ende
  • thumb|300px|Das Tor zur Leere Die Leere (im Original the void) ist der Raum zwischen den Dimensionen. Die Time Lords nennen diesen Raum die Leere, die Ewigen nennen ihn das Heulen, andere wiederum die Hölle. Der Dämon Melanicus ist tausende von Jahren in der Leere gefangen und nennt sie die schwarze und formlose Leere. Man muss diese Leere durchqueren, um in das Althrace System zu gelangen (The Tides of Time). Laut dem Zehnten Doctor existieren Milliarden von Paralleluniversen nebeneinander, der Raum zwischen ihnen ist die Leere. Sie enthält absolut nichts - kein Licht, keine Dunkelheit, kein oben, kein untern, keine Zeit, kein Leben und ist endlos. Im Jahr 2007 gelingt es einem Leeren-Schiff, einen Spalt zwischen der Leere und der Erde aufzureißen und hindurch zu kommen. Dieser Spalt ermöglicht auch den Cybermen eines Paralleluniversums die Leere zu durchreisen, wofür sie ca 3 Jahre benötigen. Während der Schlacht von Canary Wharf gelingt es dem Zehnten Doctor und Rose Tyler einen Spalt zur Leere zu öffnen, der die in die Schlacht verwickelten Daleks und Cybermen in die Leere zieht. Der Spalt wird versiegelt, so dass sie nicht mehr aus der Leere entkommen können. Als Davros eine Realitäten-Bombe erschafft und sie aktiviert, lösen sich die Grenzen zwischen den Dimensionen auf (Journey's End), so auch die zur Leere. Einer Gruppe von Cybermen gelingt die Flucht und sie stranden im Jahre 1851 in London (The Next Doctor). Der Elfte Doctor erwacht nach dem von ihm initiierten Big Bang 2 in der Leere. Amy Pond befreit ihn von dort kraft ihrer Erinnerungen an ihn (The Big Bang).
is Handlungsort of
is Birthplace of
is Schule of
is Heimatwelt of