PropertyValue
rdfs:label
  • Malon-Shuttle
rdfs:comment
  • thumb|Ein Shuttle der Malon (2375) Das Malon-Shuttle ist ein Shuttle, dass 2375 von den Malon entwickelt wird, um in die Atmosphäre eines Gasriesen fliegen zu können. Nachdem beim Versuch eine multispatiale Sonde der USS Voyager zu stehlen, ein Müllfrachter der Malon zerstört wird, versucht ein weiteres Raumschiff erneut eine Bergung. Dazu entwickeln die Malon ein Shuttle, welches dem Druck der Atmosphäre standhalten kann.
dcterms:subject
dbkwik:de.memory-alpha/property/wikiPageUsesTemplate
abstract
  • thumb|Ein Shuttle der Malon (2375) Das Malon-Shuttle ist ein Shuttle, dass 2375 von den Malon entwickelt wird, um in die Atmosphäre eines Gasriesen fliegen zu können. Nachdem beim Versuch eine multispatiale Sonde der USS Voyager zu stehlen, ein Müllfrachter der Malon zerstört wird, versucht ein weiteres Raumschiff erneut eine Bergung. Dazu entwickeln die Malon ein Shuttle, welches dem Druck der Atmosphäre standhalten kann. Da auch die USS Voyager versucht, ihre Sonde zu bergen, entwickeln die Malon ein neues Shuttle mit verstärkter Außenhülle. Dazu benutzen die Malon, wie auch die Crew der USS Voyager Tetraburnium. Das Malon-Shuttle startet einige Minuten vor dem Delta-Flyer der USS Voyager. Daher kommt es zu einem Kampf mit dem Delta-Fyler, während dessen das Malon-Shuttle Raumladungen abfeuert. Jedoch wird das Shuttle vom Delta-Flyer beschädigt und bleibt in einer thermalen Schicht der Atmosphäre des Planeten stecken. Anschließend versuchen die Malon ihr Shuttle zu bergen. (VOY: )