PropertyValue
rdfs:label
  • Methadon
rdfs:comment
  • thumb|Levomethadon thumb|Dextromethadon Methadon ist ein starkes, synthetisches Opioid. Es ist vor allem aus der Opioid-Substitutionstherapie bekannt. Methadon ist ein racematisches Gemisch aus zwei Enantiomeren (spiegelbildlichen Molekülen): Levomethadon, Dextromethadon. Levomethadon ist dabei allein Träger der analgetischen und substituierenden Wirkung, während Dextromethadon lediglich antitussiv ist. Für die Substitutionstherapie werden deshalb z.T. auch reine Levomethadon-Präparate verwendet.
dcterms:subject
dbkwik:de.drogen/property/wikiPageUsesTemplate
abstract
  • thumb|Levomethadon thumb|Dextromethadon Methadon ist ein starkes, synthetisches Opioid. Es ist vor allem aus der Opioid-Substitutionstherapie bekannt. Methadon ist ein racematisches Gemisch aus zwei Enantiomeren (spiegelbildlichen Molekülen): Levomethadon, Dextromethadon. Levomethadon ist dabei allein Träger der analgetischen und substituierenden Wirkung, während Dextromethadon lediglich antitussiv ist. Für die Substitutionstherapie werden deshalb z.T. auch reine Levomethadon-Präparate verwendet. Medikamentennamen sind u.a. Heptadon, Ketalgin, Methaddict, (L-)Polamidon und Eptadone. Es sind auch Generika verfügbar. Szenenamen sind Methi, Metha, Pola Fizzies(Tabletten) und Biskuit. Szenetypisch ist auch die Bezeichnung von Milli-Litern Methadon-Lösung als Meter.