PropertyValue
rdfs:label
  • Stadt
  • Stadt
rdfs:comment
  • Although a Paris vehicle, it's handling excels in terms of responsiveness and grip. Combined with brisk acceleration, it is highly recommended to use in tight alleyways or narrow catacombs. The Stadt has low top speed and is also very easy to sustain damage making it extremely vulnerable; it must be advised to avoid collision at all times and use the exceptional handling to outmaneuver racers and cops.
  • thumb|left|Eine Großstadt Städte sind Siedlungsgebiete von, zumindest auf der Erde, Menschen und damit eine Ansammlung mehrerer Häuser und anderer Gebäude, wie z. B. Geschäften und Läden. In ihrer Größe und Modernität können sie sich unterscheiden, allerdings sind sie in der Welt von Dragonball meist recht groß und hochentwickelt.
  • thumb|left|Eine Großstadt Städte sind Siedlungsgebiete von, zumindest auf der Erde, Menschen und damit eine Ansammlung mehrerer Häuser und anderer Gebäude, wie z. B. Geschäften und Läden. In ihrer Größe und Modernität können sie sich unterscheiden, allerdings sind sie in der Welt von Dragonball meist recht groß und hochentwickelt.
  • thumb|400px|Motor City Motor City ist die fiktive Stadt im Spiel Motor City Online und basiert auf Detroit, der echten Motor City. Es versetzt den Spieler zurück in die 30er bis 70er Jahre in das Goldene Zeitalter des Ameriknischen Autokultur. Die Stadt ist in diverse Bezirke aufgeilt darunter Ländliche, Städtische, Industrielle, Küsten und Insel-Bezirke. Diese Bild wurden aus Need for Speed Motor City entnommen, dem original Konzept von EA bevor es zu Motor City Online umentwickelt wurde.
  • Bei Städten handelt es sich um große besiedelte Gebiete, die mehr oder weniger frei von Monstern sind. Hier herrscht meist die größte Spieleraktivität, da sich an diesen Orten die meisten Händler und questverteilenden NPCs aufhalten. Diese sind individueller gestaltet und somit leichter von Spielern zu unterscheiden. Oft werden die Städte von Abenteurern als Marktplatz genutzt, um eigene Gegenstände zu verkaufen oder anzukaufen. Zudem ist es nur hier möglich, seine Minivilla zu öffnen.
  • Als Stadt bezeichnet man die Ansammlung von Wohneinheiten humanoider Lebensformen.
  • Eine Stadt ist ein Ansammlung viel zu vieler Menschen, die danach streben etwas viel zu großes zu errichten. Es gibt verschiedene Arten von Städten z.B. Kleinstädte, Großstädte, Mittelgroßstädte, Metropolen, Megastädte, Möchtegernstädte.
  • thumb|276px Die Stadt erscheint das erste Mal für eine kurze Zeit in der ersten Staffel Higurashi no Naku Koro ni in Folge 13 "Verfluchtes Mordkapitel 5 - Abbitte". Um welche Stadt es sich handelt, wird nicht erwähnt. Zu dem Zeitpunkt hat sich gerade die schreckliche Tragödie im Dorf Hinamizawa ereignet. Der Fernsehbericht über die Katastrophe wird von Besuchern und Personal eines kleinen Restaurants verfolgt. Als Keiichi als einziger Überlebender gezeigt wird, wie er in ein Krankenhaus gebracht wird, geht der Fernseher plötzlich aus.
  • Eine Stadt ist eine große Zusammenballung von Menschen, ein Rüstort der nicht in erster Linie militärischen Zwecken dient und typischerweise von einem Fürst oder einem anderen mittleren Adeligen befehligt wird. Sie kann errichtet werden auf Gemarken, die zu den Höhenstufen 1-3 gehören und mindestens vier Kleinfelder Abstand zum nächsten vergleichbaren Rüstort (STA, FST, MET) haben. Höhenstufe, Fluss und Küstenlinie zählen im Sinne dieser Regel jeweils als 1 KF Abstand. Auch in den HS 0 und 4 sowie in zentraler gelegenen KF ist die Errichtung einer Stadt möglich, jedoch nur mit doppeltem normalen Aufwand, weil es dort schwieriger ist, die Stammbevölkerung einer Stadt zusammenzubekommen. Es braucht viele Bauern, das Stadtvolk zu ernähren, zehn Bauern für jeden Kopf der Stadt. Zu bedenken ist
  • In der Stadt spricht man meist, vor allem in den inneren Gebieten von der Stadt als der alleinigen Schöpfung und ist sich oft nicht bewußt, das es auch etwas außerhalb der Stadt geben könnte. In der Stadt werden die Jahre angeben, z.B. das 858. Jahr seit Anbeginn der Schöpfung oder das 911. Jahr seit dem Beginn allen Seins. In der Stadt ist vieles sehr strukturiert und auf gewisse Art gezwungen humanistisch, d.h. Gewalt und Tod werden aus dem Bewußtsein verbannt und in mythische Bereiche gedrängt.
  • Als Stadt bezeichnet man ein Kaff, das mehr als 100 Pizza-Bringdienste hat oder wenigstens einen hauptamtlichen Sheriff. Städte bestehen heute überwiegend aus mehrstöckigen Häusern, ungewöhnlich hohen Häusern oder Pappkulissen (siehe Schwerin). Eine Stadt, die auf sich hält, verfügt außerdem über ein komplett schuldenfinanziertes Spaßbad, zahlreiche leerstehende Gewerbegebiete, jede Menge sinnlose Verkehrsberuhigung, eine Umweltzone, eine Dreckzone, eine Fußgängerzone, Anwohnerparkplätze, Politessen, spezielle Einwurfbehälter für Hundescheiße, Kleingartengebiete, einen Zweitliga-Fußballverein mit dem Namen irgendeines langweiligen Stadtteils, einen brunzdummen privaten Radiosender, todlangweilige öffentlich geförderte Kulturveranstaltungen, soziale Brennpunkte, schmierige Swinger-Clubs und
dcterms:subject
dbkwik:de.memory-alpha/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:de.monsterag/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:de.uncyclopedia/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:wackypedia/property/wikiPageUsesTemplate
dbkwik:myra/property/wikiPageUsesTemplate
abstract
  • Als Stadt bezeichnet man ein Kaff, das mehr als 100 Pizza-Bringdienste hat oder wenigstens einen hauptamtlichen Sheriff. Städte bestehen heute überwiegend aus mehrstöckigen Häusern, ungewöhnlich hohen Häusern oder Pappkulissen (siehe Schwerin). Eine Stadt, die auf sich hält, verfügt außerdem über ein komplett schuldenfinanziertes Spaßbad, zahlreiche leerstehende Gewerbegebiete, jede Menge sinnlose Verkehrsberuhigung, eine Umweltzone, eine Dreckzone, eine Fußgängerzone, Anwohnerparkplätze, Politessen, spezielle Einwurfbehälter für Hundescheiße, Kleingartengebiete, einen Zweitliga-Fußballverein mit dem Namen irgendeines langweiligen Stadtteils, einen brunzdummen privaten Radiosender, todlangweilige öffentlich geförderte Kulturveranstaltungen, soziale Brennpunkte, schmierige Swinger-Clubs und eine korrupte Oberschicht aus schmierigen Kommunalpolitikern und großkotzigen Bauunternehmern. Aufgrund der höheren Lebensqualität zieht es die Menschen weltweit mehr und mehr in die Städte. Durch diese Expansion übertreffen die Populationen mancher Städte inzwischen die Größe respektabler Staaten, was bei den Einwohnern von Ländern und Regionen wie Luxemburg, Belgien, Burkina Faso, Holland oder Ostdeutschland zu schwerwiegenden Minderwertigkeitskomplexen führt und die Landflucht weiter verschärft.
  • Eine Stadt ist eine große Zusammenballung von Menschen, ein Rüstort der nicht in erster Linie militärischen Zwecken dient und typischerweise von einem Fürst oder einem anderen mittleren Adeligen befehligt wird. Sie kann errichtet werden auf Gemarken, die zu den Höhenstufen 1-3 gehören und mindestens vier Kleinfelder Abstand zum nächsten vergleichbaren Rüstort (STA, FST, MET) haben. Höhenstufe, Fluss und Küstenlinie zählen im Sinne dieser Regel jeweils als 1 KF Abstand. Auch in den HS 0 und 4 sowie in zentraler gelegenen KF ist die Errichtung einer Stadt möglich, jedoch nur mit doppeltem normalen Aufwand, weil es dort schwieriger ist, die Stammbevölkerung einer Stadt zusammenzubekommen. Es braucht viele Bauern, das Stadtvolk zu ernähren, zehn Bauern für jeden Kopf der Stadt. Zu bedenken ist auch, daß in HS 0 und 4 sowie in sehr schwierigem Gelände größere Summen Geld für die Versorgung der den natürlichen Lebensbedingungen unangemessenen Bevölkerung aufgewendet werden müssen. Heeresunterbringung: Platz ist für 10.000 K oder 5.000 R. * Baukosten: 50.000 GS, Bauzeit: 4 Monate, Bauwert: 2/Runde Der Ausbau einer Burg zur Stadt ist möglich: * Baukosten: 20.000 GS, Bauzeit: 3 Monate, Bauwert: 2/Runde 11. Bauwerke 11.1. Brücken (BR) 11.2. Straßen (STR) 11.3. Wälle (WL) 11.4. Die Garnison (GAR) 11.5. Die Burg (BRG) 11.6. Die Stadt (STA) 11.7. Die Festung (FST) 11.8. Der Tempel (TEM) 11.9. Die Metropole (MET) 11.10. Kanäle (KN) 11.11. Baubegrenzung Zur Regelübersicht .
  • In der Stadt spricht man meist, vor allem in den inneren Gebieten von der Stadt als der alleinigen Schöpfung und ist sich oft nicht bewußt, das es auch etwas außerhalb der Stadt geben könnte. In der Stadt werden die Jahre angeben, z.B. das 858. Jahr seit Anbeginn der Schöpfung oder das 911. Jahr seit dem Beginn allen Seins. In der Stadt ist vieles sehr strukturiert und auf gewisse Art gezwungen humanistisch, d.h. Gewalt und Tod werden aus dem Bewußtsein verbannt und in mythische Bereiche gedrängt. DIe Stadt ist in große Bereiche aufgeteilt, die z.T: unterschiedliche Kultur haben und von Hochkönigen regiert werden. DIese Bereiche haben Unterbereiche, die von STatthaltern geführt werden. Daneben gibt es noch die Akademien und Lebensbereiche der Gildner. Die Unterbereiche sind wiederum in Viertel eingeteilt, in denen die Menschen eine Gruppe bilden, die sich einem speziellen Handwerk oder Beruf verschrieben haben. DIe Bereiche unterscheiden sich z.T: sehr. an einer Seite der Stadt (die nicht von Barbaren bedroht wird) werden die Viertel irgendwann recht gross, so dass die Ansiedlungen nicht einem Häuserblock, sondern einem DOrf ähnelt, mit einigem ABstand zum nächsten Viertel mit Wäldern und WIesen dazwischen.
  • Although a Paris vehicle, it's handling excels in terms of responsiveness and grip. Combined with brisk acceleration, it is highly recommended to use in tight alleyways or narrow catacombs. The Stadt has low top speed and is also very easy to sustain damage making it extremely vulnerable; it must be advised to avoid collision at all times and use the exceptional handling to outmaneuver racers and cops.
  • thumb|left|Eine Großstadt Städte sind Siedlungsgebiete von, zumindest auf der Erde, Menschen und damit eine Ansammlung mehrerer Häuser und anderer Gebäude, wie z. B. Geschäften und Läden. In ihrer Größe und Modernität können sie sich unterscheiden, allerdings sind sie in der Welt von Dragonball meist recht groß und hochentwickelt.
  • thumb|left|Eine Großstadt Städte sind Siedlungsgebiete von, zumindest auf der Erde, Menschen und damit eine Ansammlung mehrerer Häuser und anderer Gebäude, wie z. B. Geschäften und Läden. In ihrer Größe und Modernität können sie sich unterscheiden, allerdings sind sie in der Welt von Dragonball meist recht groß und hochentwickelt.
  • thumb|400px|Motor City Motor City ist die fiktive Stadt im Spiel Motor City Online und basiert auf Detroit, der echten Motor City. Es versetzt den Spieler zurück in die 30er bis 70er Jahre in das Goldene Zeitalter des Ameriknischen Autokultur. Die Stadt ist in diverse Bezirke aufgeilt darunter Ländliche, Städtische, Industrielle, Küsten und Insel-Bezirke. Diese Bild wurden aus Need for Speed Motor City entnommen, dem original Konzept von EA bevor es zu Motor City Online umentwickelt wurde.
  • Bei Städten handelt es sich um große besiedelte Gebiete, die mehr oder weniger frei von Monstern sind. Hier herrscht meist die größte Spieleraktivität, da sich an diesen Orten die meisten Händler und questverteilenden NPCs aufhalten. Diese sind individueller gestaltet und somit leichter von Spielern zu unterscheiden. Oft werden die Städte von Abenteurern als Marktplatz genutzt, um eigene Gegenstände zu verkaufen oder anzukaufen. Zudem ist es nur hier möglich, seine Minivilla zu öffnen.
  • Als Stadt bezeichnet man die Ansammlung von Wohneinheiten humanoider Lebensformen.
  • Eine Stadt ist ein Ansammlung viel zu vieler Menschen, die danach streben etwas viel zu großes zu errichten. Es gibt verschiedene Arten von Städten z.B. Kleinstädte, Großstädte, Mittelgroßstädte, Metropolen, Megastädte, Möchtegernstädte.
  • thumb|276px Die Stadt erscheint das erste Mal für eine kurze Zeit in der ersten Staffel Higurashi no Naku Koro ni in Folge 13 "Verfluchtes Mordkapitel 5 - Abbitte". Um welche Stadt es sich handelt, wird nicht erwähnt. Zu dem Zeitpunkt hat sich gerade die schreckliche Tragödie im Dorf Hinamizawa ereignet. Der Fernsehbericht über die Katastrophe wird von Besuchern und Personal eines kleinen Restaurants verfolgt. Als Keiichi als einziger Überlebender gezeigt wird, wie er in ein Krankenhaus gebracht wird, geht der Fernseher plötzlich aus.
is Sonstiges of
is Ort of
is Sitz of