PropertyValue
rdfs:label
  • Denise Casparini
rdfs:comment
  • Denise Casparini wird am 29. Oktober des Jahres 2358 auf der Erde geboren. Die lebhafte junge Frau beginnt im Sommer des Jahres 2375 ihre Ausbildung an der Akademie der Sternenflotte. Im Sommer des Jahres 2379 schließt sie ihre Akademie-Ausbildung erfolgreich ab und wird als Taktischer Offizier, im Rang eines Ensign, auf die USS ALTAIR / NCC-59701, einem Raumschiff der NEBULA-KLASSE, versetzt. Denise Casparini verdient sich in den Jahren zwischen 2380 und 2387 ihre Sporen im Krieg gegen die Allianz, bestehend aus Gorn, Tzenkethi, Talarianern, Tholians und Sheliak.
dcterms:subject
Eyes
  • braun
Affiliation
Hair
  • dunkelbraun
Actor
  • Alana de la Garza
Name
  • Denise Casparini
dbkwik:de.stexpanded/property/wikiPageUsesTemplate
Weight
  • 65.800000
Insignia
Height
  • 1.72
Species
  • Mensch
Rank
  • Captain
  • Commodore
Color
  • red
Image
  • 360
Children
  • keine
Occupation
  • CO der USS WILLIAM RIKER
Gender
  • Weiblich
Spouse(s)
  • keinen
Born
  • 2358-10-29
abstract
  • Denise Casparini wird am 29. Oktober des Jahres 2358 auf der Erde geboren. Die lebhafte junge Frau beginnt im Sommer des Jahres 2375 ihre Ausbildung an der Akademie der Sternenflotte. Im Sommer des Jahres 2379 schließt sie ihre Akademie-Ausbildung erfolgreich ab und wird als Taktischer Offizier, im Rang eines Ensign, auf die USS ALTAIR / NCC-59701, einem Raumschiff der NEBULA-KLASSE, versetzt. Denise Casparini verdient sich in den Jahren zwischen 2380 und 2387 ihre Sporen im Krieg gegen die Allianz, bestehend aus Gorn, Tzenkethi, Talarianern, Tholians und Sheliak. Bis zum Jahr 2398 bringt sie es zum Rang eines Captain der Sternenflotte und sie kommandiert zunächst ein Raumschiff der NORWAY-KLASSE. Im Jahr 2403 wird die USS WILLIAM RIKER / NCC-84932, ein Raumschiff der SOVEREIGN-KLASSE, in Dienst gestellt, und Denise Casparini erhält das Kommando über dieses Raumschiff. Im Jahr 2408 führt die Crew der WILLIAM RIKER, unter Denise Casparinis Kommando, ein hoch geheimes Experiment in der Nähe des Briar Patch durch, bei dem es um die Aufklärung der Natur der kurz zuvor entdeckten Subraum-Anomalien, genannt Interdimensionale Strömungen, oder Interdim-Spalten geht. Agenten des NEW TERRAN EMPIRE (NTE) erfahren jedoch von diesem Experiment. Im Frühjahr des Jahres 2410 wird die WILLIAM RIKER, durch den falschen Notruf eines Raumschiffs des NTE in eine Falle gelockt. Es gelingt dem NTE, die Schilde des Sternenflotten-Raumschiffs zu überlasten und seinen Antrieb lahmzulegen. Ein Prisenkommando des NTE entert das Schiff und der Großteil der Besatzung, abgesehen von einem guten Dutzend Geiseln die ins Spiegeluniversum entführt werden, unter ihnen auch Denise Casparini, wird exekutiert. Gegen Ende des Jahres 2411 werden Denise Casparini und ihre Mitgefangenen, die man auf Andoria interniert hat, von einem ehemaligen Sternenflotten-Admiral namens Valand Kuehn befreit. Er verspricht Denise Casparini, sie dabei zu unterstützen einen Weg zurück ins Primäruniversum zu finden, wenn sie und ihre Leute zuvor ihm und seiner Widerstandsgruppe dabei helfen, nach Terra zu gelangen und einen Handstreich gegen den Imperator zu führen. Denise Casparini stimmt diesem Vorschlag zu. Zu Beginn des Jahres 2412 gelingt der Anschlag auf das Leben des Imperators und seiner engsten Vertrauten. Einige Monate später können Valand Kuehn und seiner Widerstandszelle, das an Denise Casparini gegebene Versprechen wahrmachen. Im Briar Patch finden Kuehn und seine Mitstreiter einen Weg, zurück ins Primäruniversum. Trotz des Drängens von Captain Casparini beschließt Valand Kuehn, sie und ihre Leute nicht zurück ins Primäruniversum zu begleiten, sondern an der Seite von Ahy´Vilara, und seiner Verbündeten, im Spiegeluniversum zu bleiben und den Widerstand gegen das NTE dort weiterzuführen. Er bittet Denise Casparini lediglich darum, sie möge nach ihrer Rückkehr seinen Freund, Tar´Kyren Dheran aufsuchen, ihm erklären wie sich die Dinge im Spiegeluniversum entwickelt haben, und ihm ausrichten, es ginge ihm gut. Der Leitende Ingenieur und die Chefwissenschaftlerin der WILLIAM RIKER, die einen wesentlichen Anteil daran gehabt haben, den Weg zurück ins Primäruniversum zu finden, entschließen sich dazu, den Dienst bei der Sternenflotte zu quittieren um ebenfalls im Spiegeluniversum zu bleiben. Denise Casparini, die Valand Kuehn einen Gefallen schuldet, stimmt diesem Ansinnen, wenn auch schweren Herzens, zu, da sie weiß, dass sie unter Kuehns Führung eine reale Chance haben einen Weg zu finden, die Interdim-Spalten unpassierbar zu machen. Anfang 2413 kehrt Denise Casparini in das Primäruniversum zurück und erstattet Admiral Tar´Kyren Dheran, nach der geglückten Rückkehr von ihr und ihren überlebenden Offizieren, Bericht darüber, was ihnen, nach dem Überfall auf die WILLIAM RIKER, widerfahren ist. Der Andorianer ist einerseits erleichtert darüber, zu erfahren, dass sein Freund noch lebt, andererseits traurig, weil Valand nicht ins Primäruniversum zurückgekehrt ist, auch wenn er die Beweggründe des Freundes nachvollziehen kann. Admiral Dheran und Captain Casparini erstattet dem Präsidenten der Föderation einen Tag darauf persönlich Bericht darüber, wie sich die Dinge im Spiegeluniversum entwickelt haben. Beide werden vom Präsidenten zu absolutem Stillschweigen darüber vergattert, der lediglich den Chef des Sternenflottengeheimdienstes mit hinzu zieht. Aufgrund des persönlichen, hervorragenden Einsatzes von Denise Casparini und ihren überlebenden Offizieren, wird Captain Casparini von Dheran zum Commodore befördert, wobei er der Frau, abseits des Dienstes, seinen persönlichen Dank ausspricht, weil sie seinen Freund im Spiegeluniversum, wenn auch gegen die Dienstvorschrift, tatkräftig unterstützt hat. Weitere Auszeichnungen und Beförderungen für ihre Offiziere folgen. Kategorie:STAR TREK - ICICLE Kategorie:STAR TREK - ICICLE: Nebencharaktere