PropertyValue
rdfs:label
  • Vivi Orunitia
  • Vivi Orunitia
rdfs:comment
  • Vivi Orunitia è un misterioso personaggio giocabile in Final Fantasy IX. Prima che sia possibile scegliere il suo nome, è chiamato Bambino col cappello da Merlino. Questo bambino vagabondo, vestito da mago nero, è il secondo personaggio incontrato dal giocatore, che ne prende il controllo nei borghi di Alexandria, in cui rimane coinvolto quasi per caso negli eventi principali della trama. Piccolo, timido e balbuziente, Vivi ha la fama di essere uno tra i personaggi chiave più tragici e commoventi di tutto il gioco.
  • Vivi Orunitia (jap. ビビ・オルニティア, VIVI Ornitier) ist ein spielbarer Charakter aus Final Fantasy IX. Er ist ein Schwarzmagier, der durch die ihn umgebende schwarze Aura, die leuchtenden gelben Augen und seine außerordentliche Fähigkeit zu Zaubern auffällt. Vivi ist wissbegierig und lernt sehr gerne neue Orte und Menschen kennen. Er ist niemals unhöflich oder beleidigend, gibt anderen jedoch auch zu verstehen, wenn ihm etwas missfällt. Vivi ist ein Tierfreund und mag Mogrys sehr gerne. Von Hauptmann Steiner wird er seit dem ersten gemeinsamen Kampf im Verwunschenen Wald Meister Vivi genannt.
dcterms:subject
Heimat
Geburtsort
  • Wahrscheinlich Dali
Zitat
  • „Ist es überhaupt möglich, die eigene Existenz zu beweisen...?“
Waffen
Beruf
Rasse
Fähigkeit
  • Schwarzmagie, Sammeln
dbkwik:de.finalfantasy/property/wikiPageUsesTemplate
Alter
  • 1.57788E7
  • 2.840184E8
Name
  • Vivi Orunitia
Portrait
dbkwik:it.finalfantasy/property/wikiPageUsesTemplate
Geburtsdatum
  • Juli 1799
Bild
  • 150
Trance
  • Hades-Magie
Händigkeit
  • Rechtshänder
abstract
  • Vivi Orunitia (jap. ビビ・オルニティア, VIVI Ornitier) ist ein spielbarer Charakter aus Final Fantasy IX. Er ist ein Schwarzmagier, der durch die ihn umgebende schwarze Aura, die leuchtenden gelben Augen und seine außerordentliche Fähigkeit zu Zaubern auffällt. Trotz seines physischen Alters von neun Jahren quält er sich mit starkem Selbstzweifel. Aufgrund eben jener Zweifel über die Wahrhaftigkeit seiner Existenz ist sein Verhalten von großer Unsicherheit geprägt. Vivi hat außerdem starke Höhenangst und mag es nicht mit Luftschiffen zu fliegen, da ihm aufgrund der Schwankungen dabei schlecht wird. Trotzdem liebt er Windmühlen und beobachtet diese sehr gerne. Vivi ist wissbegierig und lernt sehr gerne neue Orte und Menschen kennen. Er ist niemals unhöflich oder beleidigend, gibt anderen jedoch auch zu verstehen, wenn ihm etwas missfällt. Vivi ist ein Tierfreund und mag Mogrys sehr gerne. Von Hauptmann Steiner wird er seit dem ersten gemeinsamen Kampf im Verwunschenen Wald Meister Vivi genannt.
  • Vivi Orunitia è un misterioso personaggio giocabile in Final Fantasy IX. Prima che sia possibile scegliere il suo nome, è chiamato Bambino col cappello da Merlino. Questo bambino vagabondo, vestito da mago nero, è il secondo personaggio incontrato dal giocatore, che ne prende il controllo nei borghi di Alexandria, in cui rimane coinvolto quasi per caso negli eventi principali della trama. Piccolo, timido e balbuziente, Vivi ha la fama di essere uno tra i personaggi chiave più tragici e commoventi di tutto il gioco. Vivi, grazie al suo impatto nella trama e al suo aspetto caratteristico, è diventato uno dei personaggi più iconici della saga di Final Fantasy nella generazione PlayStation, e la sua popolarità gli ha permesso di comparire in numerosi titoli spin-off e addirittura nella saga parallela di Kingdom Hearts.